Die perfekte Kombi: Wellness- und Aktivurlaub!

Sie wollen im Urlaub Ihrem Lieblingssport nachgehen, sich tagsüber richtig auspowern und nachmittags beim Wellness entspannen? Wir haben die schönsten Regionen für einen Kurztrip im Gepäck!

Wellness- und Aktivurlaub: die schönsten Regionen für einen Kurztrip

Wellness- und Aktivurlaub: die schönsten Regionen für einen Kurztrip

Alle Anstrengungen hinter sich lassen und spüren, wie sich die Muskeln lockern und Anspannungen nachlassen... Klingt nach dem perfekten Plan für die nächste Auszeit? Dann ist definitiv ein Wellnesswochenende angesagt! Viele möchten dabei ihre Zeit aber nicht nur im Liegestuhl, im Pool oder auf der Massagebank verbringen. Um zur inneren Balance zu kommen, soll auch eine Ausgewogenheit zwischen sportlicher Aktivität und Entspannung gefunden werden. Schließlich kann man nach etwas „Action“ den wohlverdienten Gang in die Sauna oder die Aromatherapie umso mehr genießen. Dafür ist ein kombinierter Wellness- und Aktivurlaub genau das Richtige, und zwar am besten in der Nähe, damit der Erholungseffekt nicht gleich wieder mit der Abreise verpufft. Zum Glück lassen sich in vielen Reiseregionen, die von Deutschland aus bequem mit dem Auto erreichbar sind, Wellness und Sport ideal verbinden. Welche Sportart Sie im Urlaub auch ausüben möchten: Unsere Reisebüros beraten Sie zu den Top-Reisezielen und Angeboten für Ihren Aktivurlaub und verraten Ihnen, wo und wie Sie nach einem intensiven Tag beim Wellness entspannen können

Wandern_Aktivurlaub_Berge_Wellness_Spa_Hotels

Wandern und Wellness


Der Klassiker für einen Aktiv- und Wellnessurlaub, und das für alle Altersklassen, ist ein Wellness-Wanderurlaub.

  • Viele Ziele erreicht man in kurzer Zeit, immerhin ist die Kombi Wandern und Wellness in Deutschland weit verbreitet. Unter den beliebtesten Regionen lockt etwa der Schwarzwald mit urgewaltigen Landschaften und tief eingeschnittenen Tälern und Schluchten, während im Westen die Weinhänge Badens beginnen. Malerische Flusstäler und Wälder bietet das Erzgebirge, eines der schönsten Mittelgebirge überhaupt. Aber auch zahlreiche Nationalparks warten darauf, entdeckt zu werden, etwa im Harz, wo der Brocken eine unbeschreibliche Aussicht bietet, oder in Berchtesgaden, wo es zwischen Watzmann und Königssee alles von anspruchsvollen Klettertouren bis zu familienfreundlichen Wanderungen gibt. Und abends entspannen Sie im Spa-Bereich Ihres Wellnesshotels.
  • In Österreich muss man zum Wandern eigentlich nur einen Fuß vor die Hoteltür setzen, egal wo dieses steht. Vom seenreichen Salzkammergut bis zum gebirgigen Pinzgau in Salzburg, vom hügeligen Mühl- und Weinviertel bis zu den Kitzbüheler Alpen, vom Montafon in Vorarlberg bis zum Kärntner Lavanttal werden Wanderurlauber in der Alpenrepublik mit einer Riesenauswahl an Wanderregionen verwöhnt. Apropos: Auch die Wellnessangebote, die gerne auf Gutes aus der Natur der Region – wie Kräuter oder Salz – zurückgreifen, können sich sehen lassen. So sind Wandern und Wellness in Österreich das perfekte Match.
  • Ähnlich breit ist das Angebot in Südtirol, wo Wandern und Wellness oft Hand in Hand gehen. Die Dolomiten liegen als Tipp klar auf der Hand, doch auch die Gegend rund um Meran – etwa mit dem Meraner Höhenweg – ist absolut empfehlenswert. Ein einzigartiges Erlebnis sind auch die Waalwege entlang Jahrhunderte alten Bewässerungskanälen.
  • Weniger alpines, dafür maritimes Flair, bietet ein Kurztrip an die Küste. Hier kommen all diejenigen auf Ihre Kosten, die sich weniger als Wanderer, dafür mehr als Strandspaziergänger bezeichnen. Durch die Dünen streifen können Sie etwa in den Nationalparks De Hoge Veluwe oder Veluwezoom in den Niederlanden, ebenso im idyllischen Zeeland. An der Ostsee wiederum ist der Slowinzische Nationalpark in Polen ein echtes Naturjuwel. In unseren Reisebüros erwartet Sie zu jedem Reiseziel eine Vielfalt an Unterkünften mit Wellnessangebot!
Fahrradurlaub_Fahrrad_Familie_Kurztrip_Wellness

Radfahren und Wellness


Tagsüber in die Pedale und abends im Hotelpool oder der Kneippanlage noch etwas Wasser treten – diese Abwechslung verspricht ein Aktiv- und Wellnessurlaub mit dem Schwerpunkt Radsport. Doch wo geht es für einen entspannten Fahrradurlaub am besten hin?

  • Womöglich können Sie die erste Etappe zu Ihrem Hotel direkt selbst auf dem Fahrrad zurücklegen. Schließlich strotzt ganz Deutschland nur so vor Regionen, die es mit dem Rad zu entdecken lohnt: vom flachen Ostfriesland an der Nordsee über Flussradwege in Mitteldeutschland bis zum Bodensee und Bayern.
  • In der Radfahrer-Nation Niederlande können Radurlaubende ebenfalls nahezu überall starten – dem weit ausgebauten Netz an Radwegen sei Dank. Besonders reizvoll ist jedoch ein Ausflug in die Dünenlandschaft Zandvoort (aan zee).
  • Auch in Österreich schlagen Radfahrerherzen höher, nicht nur wegen des bekannten Donauradwegs. Ob in den steirischen Weinbergen, am sonnenverwöhnten Neusiedler See, wo man schon die Weite der ungarischen Puszta erahnt, oder im alpinen Salzkammergut: Ihr Reisebüro unterstützt Sie gerne dabei, ein passendes Wellness- und Bike-Hotel in Österreich zu finden. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin!
  • Auf dem Rennrad dahinsausen, anspruchsvolles Terrain mit dem Mountainbike meistern oder gemütlich den Etschradweg abfahren: Südtirol ist ein wahres Radfahr-Paradies! Davon zeugen auch zahlreiche Events im Sommer. Von Bozen und Brixen aus lassen sich viele schöne Touren starten.
Skiurlaub_Wintersport_Wellness_Spa_Apresski

Ski und Wellness


Pistengaudi am Tag, Sauna und Dampfbad am Abend: Winterurlaub und Wellness passen einfach perfekt zusammen. Das sieht man auch in vielen Skihotels so, wo müde Wintersportler häufig von einem großzügigen Wellnessbereich empfangen werden.

  • Die Top-Destination für einen Wellness-Winterurlaub inmitten eines Skigebiets ist natürlich Österreich. In den westlichen Bundesländern Salzburg und Tirol reiht sich ein Skigebiet – und ein Wellnesshotel – an das nächste. Egal ob in Fieberbrunn, Sölden oder Kitzbühel, in Saalbach, Obertauern oder Kaprun: Nach der letzten Abfahrt hat man die Qual der Wahl zwischen Après-Ski und Aufguss.
  • Weltcup-Austragungsorte wie Gröden, Alta Badia oder die Seiser Alm treffen in Südtirol auf Wellnesshotels von Weltrang. Für den Gipfel der Entspannung sorgen zum Beispiel Heubäder sowie Aroma-Behandlungen mit Zirbe, Latschenkiefer und Bergkräutern. Auch die Höhenlage soll die Wirkung der Treatments verstärken.
  • Wer für einen Sport- und Wellnessurlaub im Winter nicht ganz so weit fahren möchte, bleibt kurz vor der österreichischen Grenze stehen. Garmisch-Partenkirchen, das Berchtesgadener Land und Oberstdorf-Kleinwalsertal im Allgäu zählen zu Deutschlands beliebtesten Skigebieten, wo auch vielfältige Wellnessangebote nicht weit sind.

Wellness- und Aktivurlaub


Unsere Top-Angebote

Golf_Wellness_Aktivurlaub_Kurztrip_Auszeit_Sport_

Golf und Wellness


Vom Elitesport zum populären Freizeitvergnügen hat das Golfen einen weiten Weg hinter sich. Heutzutage befindet sich das nächste Green jedoch oft ganz in der Nähe, denn diese Ballsportart boomt. Immer mehr Golfer wollen daher auch im Urlaub ihre Schläger schwingen.

  • In Deutschland sind Bayern und Nordrhein-Westfalen mit besonders vielen Golfplätzen gesegnet. Diese Bundesländer sind gleichzeitig als Wellness-Hochburgen bekannt. Zum Beispiel liegt das Golfer-Paradies Bad Griesbach genau im Niederbayerischen Bäderdreieck. Ein besonderer Tipp ist auch das andere „Ende“ der Bundesrepublik, die Nordsee, wie auch die Ostsee sind beliebte Ziele für Golf- und Wellnessurlaub.
  • Ein beeindruckendes Alpenpanorama lässt sich beim Abschlag ebenso wie beim Wellnessen in vielen Ecken Österreichs genießen. Wie wäre es etwa mit dem Salzburger Land, Kaiserwinkel und Kitzbühel in Tirol oder der Golfregion Donau Böhmerwald Bayerwald? Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie noch viele weitere Vorschläge für Ihre Urlaubsplanung!
  • Wer es gar nicht erwarten kann, im Frühling die Golfsaison einzuläuten, sollte nach Südtirol kommen. Das mildere Klima erlaubt einen besonders frühen Start und verlängert die Spielzeit bis in den späten Herbst hinein. Kein Wunder also, dass sich zahlreiche Golf- und Wellnesshotels hier rund um Meran, in Alta Badia und vielen weiteren Orten niedergelassen haben.
Wellness_Spa_Auszeit_Girlstrip_Kurztrip_Reiten

Reiten und Wellness


Liegt das Glück dieser Erde nun auf dem Rücken der Pferde oder vielleicht doch im Whirlpool? Wer in einem Wellness-Reiterhof eincheckt oder in eine Region fährt, wo sich Wellness und Reiten einfach kombinieren lassen, muss sich nicht entscheiden!

  • Im „Pferdeland“ Deutschland ist es ein Leichtes, einen Wellness-Reiturlaub zu buchen. Von der Lüneburger Heide im Norden bis zum Alpenrand im Süden findet sich für Pferde-Liebhaber jeden Levels das passende Angebot. Ein Traum vieler Reiter ist und bleibt jedoch ein Ausritt an der Ostsee.
  • In der Kultur Polens hat das Reiten ebenfalls einen hohen Stellenwert und eine lange Tradition. Besonders sticht jedoch das Gebiet der Masuren hervor, wo zahlreiche Gestüte angesiedelt sind – und das sich nebenbei immer mehr zum luxuriösen Wellnessziel entwickelt.
  • Auch in Richtung Süden kommen Pferdenarren beim Reiturlaub mit Wellness voll auf ihre Kosten. In Österreich kann man sich etwa in Tirol, Salzburg oder in der Steiermark in den Sattel und anschließend in die Spa-Liege schwingen. Aber auch Südtirol als die Heimat der Haflinger-Pferde darf in unseren Tipps nicht fehlen.
Yoga_Strand_Aktivurlaub_Wellness_Auszeit

Yoga und Wellness


Ja, Yoga kann richtig anstrengend und körperlich fordernd sein – Stichwort Ashtanga-, Vinyasa- oder Power-Yoga! Daher lässt sich ein Aktiv- und Wellnessurlaub auch perfekt mit Yoga kombinieren.  

  • Anstatt im Studio mal am Strand die Yogamatte ausrollen? Dieser Traum wird etwa in den Niederlanden wahr. Vor allem in Zandvoort und Umgebung werden sich Yogis und Yoginis wie zuhause fühlen. Zur wohltuenden Meeresluft sind außerdem ganzheitliche Wellness-Treatments aus dem Ayurveda sowie Entspannungstechniken angesagt. Oder soll es nach Kolberg, einen beliebten Wellness-Hotspot in Polen gehen? In den dortigen Wellnesstempeln sind vor allem Moorpackungen sowie Solebäder weit verbreitet.
  • Eine Yoga-Einheit der besonderen Art erlebt man auch mit SUP-Yoga – also auf einem Stand-up-Paddle-Board balancierend. Angeboten wird das schon auf vielen Seen, etwa im Salzkammergut oder in Kärnten. Klingt nach einem guten Grund für einen Wellness-Yoga-Urlaub in Österreich, oder?
  • Im vielsprachigen Südtirol begrüßt man sich nicht nur mit „Griaß di“, „Buongiorno“ und „Bon dí“ – sondern auch mit „Namaste“. Zumindest in den spezialisierten Yogahotels und Retreats werden so die Gäste zum Wellness-Yoga-Wochenende empfangen.

Haben Ihnen unsere Ideen für einen Wellness- und Aktivurlaub gefallen? Falls Sie sich noch mehr Inspiration wünschen, sollte Ihr nächster Weg Sie in eines unserer Reisebüros führen – oder Ihr nächster Klick auf unsere Social-Media-Channels, wo wir laufend Urlaubsinspirationen teilen. Und falls Ihre Lieblingssportart in unserer Liste gefehlt hat, beraten wir Sie gerne zu weiteren Kombinationen mit Surfen, Segeln und vielem mehr. Buchen Sie bei uns online direkt Ihren Beratungstermin für die nächste Alltagspause!

i

NH Atlantic Den Haag

Kijkduin (Den Haag), Niederlande

3 Tage|Frühstück|Doppelzimmer Superior Meerblick
ab357 €p.P.
92%