defaultHeader

USA

Auf ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten: USA-Reisen für alle!

Roadtrip-Rundreise durch die USA entlang der Route 66, Traumstrände in Miami, City-Flair der Superlative in New York, Natur pur im Yosemite Nationalpark oder sensationelle Gletscherkreuzfahrt in Alaska: Reisen in die USA bewegen!


ENDLICH WIEDER USA-URLAUB BUCHEN!


Unsere Favoriten für Reisen in Amerikas Norden


Vielfalt im Norden Amerikas auf Reisen entdecken


Unvergesslicher Urlaub in den USA

Reisen in die USA stellen seit jeher eines der Traumziele unternehmungslustiger Weltenbummler*innen schlechthin dar – kein Wunder, trumpft der Norden Amerikas im Urlaub doch mit einer unglaublichen Vielfalt und bombastischem Abwechslungsreichtum auf. Denn überwältigend-schöne Landschaften wie am Grand Canyon, artenreiche Naturräume, beispielsweise die majestätischen Rocky Mountains mit dem Yellowstone-Nationalpark, quirlige Metropolen wie die offenherzige 'City by the Bay' San Francisco, einmalige Kulturhighlights, zum Beispiel das Farb- und Musikspektakel des Mardi Gras in New Orleans genau wie die schier unendliche Weite des nordamerikanischen Kontinents machen USA-Reisen so attraktiv – vom einzigartigen Schmelztiegel-Selbstverständnis der Bevölkerung ganz zu schweigen. 

Von den rötlich-schimmernden bizarren Wüsten New Mexicos bis zur eiskalten Abgeschiedenheit Alaskas, vom Surfer-Paradies des Golden State Kalifornien an der Westküste bis zur angesagten Weltmetropole New York an der Ostküste bleibt ein Urlaub in den USA unnachahmlich in Erinnerung. So ist bei Reisen in die USA Ferienglück für wirklich jeden Urlaubstyp garantiert, egal ob grandioser Roadtrip durch die USA mit dem Mietwagen auf der Route 66 von Chicago bis nach Kalifornien, Spaß und Action beim Familienurlaub in Disney World in Orlando, Südsee-Feeling an den Stränden Hawaiis, Wildwest-Romantik beim Ranchurlaub in den USA in der Prärie des Mittleren Westens, Aktivurlaub rund um die fantastische Seenwelt der Great Lakes im Nordosten an der Grenze zu Kanada oder eine Karibik-Kreuzfahrt von den USA ab Miami auf dem Programm stehen.

s

Nicht verpassen: Reisen in die USA in den Golden State


In Kalifornien in den USA surfen & Sonne genießen

Jamaica Bay Inn

Kalifornien, USA

9 Tage|Selbstverpflegung|Standardzimmer
ab1695 €p.P.
100%
bryce-canyon-natonalpark-in-den-usa

USA: Einreise, Visum, Corona Travel Ban & Co.


Wissenswertes zu Reisen in die USA

  • Einreise in die USA: Deutsche Staatsangehörige können ihren Urlaub in den USA relativ leicht planen, denn in der Regel ist für uns für die Einreise in die USA kein Visum notwendig – Deutschland ist nämlich Mitglied des Visa-Waiver-Programms. Wer unseren Visumsratgeber schon gelesen hat, weiß, dass stattdessen recht unkompliziert eine ESTA-Einreiseerlaubnis online im Voraus für etwa 14 US-Dollar beantragt werden muss. Diese ermöglicht gemeinsam mit einem gültigen Reisepass touristische und dienstliche USA-Reisen von bis zu 90 Tagen.
  • USA Travel Ban: Aufgrund der Corona-Pandemie galt ab 2020 ein striktes Einreiseverbot in den USA, der Travel Ban. USA-Reisen waren deshalb generell nicht möglich. Ab November 2021 soll der Corona Travel Ban aber nun aufgehoben werden, vollständig Geimpfte und negativ Getestete unter anderem aus Europa dürfen also wieder ihren Urlaub in den USA verbringen. Tagesaktuelle Infos gibt’s beim Auswärtigen Amt.
  • Führerschein in den USA: Insbesondere wer mit dem Mietwagen, bei Motorradreisen in den USA oder mit dem Wohnmobil beim Urlaub in Amerikas Norden herumkommen will, sollte rechtzeitig einen internationalen Führerschein beantragen, weil nationale Führerscheine hier oftmals nicht akzeptiert werden. Unser Tipp: Egal ob man für den Roadtrip in den USA einen Mietwagen, ein Motorrad oder einen Camper vorzieht, unsere weitgereisten Reisebüroprofis organisieren das passende Gefährt und planen auf Wunsch auch die entsprechende Route ganz individuell.
  • Beste Reisezeit USA: Wann für die USA die beste Reisezeit herrscht, lässt sich nicht allumfassend beantworten, sondern hängt vom jeweiligen Reiseziel ab, da bei Reisen in Amerikas Norden von gemäßigtem über polares, alpines, mediterranes und subtropisches bis hin zu tropischem Klima alles geboten ist. Als grobe Faustregel gilt für den Reisekalender in den USA, den Südwesten und die gesamte Westküste einschließlich Kaliforniens sowie den Mittleren Westen am besten im Frühling oder Herbst zu bereisen. Neuengland lohnt sich als Ziel für den USA-Urlaub dagegen von Juni bis November, während Städtetrips nach New York & Co. an der Ostküste genau wie Ausflüge nach Hawaii ganzjährig möglich sind. Reisen durch Amerikas Südstaaten empfehlen sich vom Frühling bis zum Herbst, entgegengesetzt hierzu ist die beste Reisezeit in den USA für Florida von November bis April. Wer bei Reisen in die USA das außergewöhnliche Alaska entdecken will, der hat nur ein kurzes Zeitfenster im Sommer.
new-york-freiheitsstatue

USA-Urlaub von New York bis Neuengland


Rundreise durch die USA entlang der Ostküste

Bei USA-Reisen zur aufregenden Ostküste am Atlantik warten im trubeligen New York einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der USA wie der archetypische Wolkenkratzer Empire State Building, die ikonische Freiheitsstatue, der riesige Central Park, das renommierte Metropolitan Museum of Art oder der Neonzauber am Times Square – egal ob als Städtetrip oder im Rahmen einer Rundreise durch die USA. Auch Shopaholics lieben den Big Apple und bringen ihre Kreditkarten gerne zum Christmas-Shopping oder während des Black Friday beim USA-Urlaub in New York bis ans Limit. 

Doch neben New York hat Nordamerikas Ostküste noch einiges mehr zu bieten, vom idyllischen Neuengland an der Grenze zu Kanada mit seinen Kolonialstädtchen, dem Naturschauspiel des Indian Summers in den Wäldern Maines und Connecticuts, herrlichen Sandstränden beim Cape Cod und der eleganten Harvard-Universitätsstadt Boston bis zu Washington D.C., dem Regierungssitz der USA mitsamt dem Weißen Haus, oder den sensationellen Niagarafällen. Und auch Natur- und Outdoor-Fans kommen bei Reisen in die USA an die Ostküste voll auf ihre Kosten, denn gerade fürs Wandern warten hier abenteuerliche und romantische Strecken, egal ob Teiletappen des Weitwanderwegs Appalachian Trail, der von Maine bis in den Deep South führt, in den üppig bewaldeten Green Mountains in Vermont oder im schroffen Acadia-Nationalpark an der Atlantikküste.

strand-auf-key-west-in-florida

Karibisches Strandgefühl bei Reisen in die USA


Miami oder Key West? Urlaub in den USA in Florida

Weiter südlich zwischen Atlantischem Ozean und dem Golf von Mexiko wartet eine weitere Traumdestination für den Urlaub in Amerikas Norden mit unzähligen Top-Sehenswürdigkeiten der USA: der Sunshine State Florida, bekannt für kilometerlange, strahlendweiße Puderzucker-Strände, die von Latinokultur und abgefahrener Kunst charakterisierte Glitzermetropole Miami, die Bilderbuch-Inselwelt der Florida Keys mit Key West, das in fast greifbarer Nähe zu Kuba liegt, den verwunschenen Everglades-Nationalpark, das Kennedy-Space-Center und natürlich Walt Disney World in Orlando. Floridas Highlights sind damit nicht nur typischerweise Station bei Kreuzfahrten und Rundreisen durch die USA, sondern eignen sich gleichfalls für einen Roadtrip im USA-Urlaub durch den Sunshine State.

golden-gate-bridge-in-san-francisco-in-kalifornien

Los Angeles & Nationalparks: Die Westküste bei USA-Reisen erleben


Kalifornien: Urlaub in Amerikas Südwesten

Reisen in Amerikas Südwesten trumpfen gleich mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten der USA auf, die unterschiedlicher und faszinierender nicht sein könnten. Weltbekannte Nationalparks mit wundersamen Naturlandschaften, großartige Strände, extravagante und hippe Metropolen aber auch Freizeitparks der Superlative warten bei USA-Reisen an die südliche Westküste und das hiesige Landesinnere.

Reisen in die USA nach Kalifornien stehen sicherlich bei vielen ganz oben auf der Wunschliste – und das zurecht. Denn der amerikanische Vorzeigestaat an der Pazifikküste beheimatet nicht nur einige der berühmtesten Nationalparks der USA wie den Yosemite Nationalpark, den Sequoia-Nationalpark mit seinen gigantischen Mammutbäumen, den Death-Valley-Nationalpark in der Mojave-Wüste und den bizarren Yoshua-Tree-Nationalpark. Beim USA-Urlaub in Kalifornien lassen sich unvergleichliche Städte wie das La La Land Los Angeles mitsamt Hollywood und dem nahegelegenen Disneyland sowie das lockerflockige San Francisco mit der Golden Gate Bridge entdecken, ebenso wie tolle Strände nicht nur fürs Surfen in den USA, beispielsweise in Malibu. Kalifornien ist damit ein ideales Ziel für alle, die als Roadtrip bei einer Rundreise die USA mit dem Camper oder einem anderen Vehikel befahren wollen, von der Grenze zu Mexiko über den Postkarten-Küstenstreifen des Big Sur bis hin zum pazifischen Nordwesten mit dem hippen Portland und den wildromantischen Küsten Oregons.

grand-canyon-in-arizona-in-den-usa

Reisen in Amerikas Südwesten: Fortsetzung


Von Las Vegas bis Utah: Urlaub in den USA

  • Las Vegas: Die Sin City in Nevada muss man im USA-Urlaub in Amerikas Südwesten gesehen haben. Das Casino-Mekka Las Vegas mit dem weltbekannten Las Vegas Strip, dem psychedelischen Leuchtreklamen-Spektakel und den berühmten Unterhaltungs-Shows versinnbildlicht auf eindrucksvolle Weise im Urlaub, dass Amerika einfach anders ist.
  • Utah: Neben Glitter hat der Südwesten der USA bei Reisen auch wunderschöne Naturräume zu bieten, die man beispielsweise in Utah mit den fremdartigen, in allen Rottönen schimmernden Felskegeln im Bryce-Canyon-Nationalpark, an den purpurnen Steilklippen des Zion-Nationalparks oder den markanten Steinbögen des Arches-Nationalparks bewundern kann. Außerdem eine beliebte Sehenswürdigkeit der USA in Utah: Die fantastische zwischen gewaltigem Hochgebirge und endlosem Salzsee gelegene Mormonenstadt Salt Lake City.
  • Grand Canyon: Der Grand-Canyon-Nationalpark in Arizona ist ein absolutes Muss bei einer USA-Rundreise durch den Südwesten, die gigantische Schlucht des Colorado-Flusses mit ihren einprägsam rötlich-gestreiften Felswänden muss man gesehen haben.
wasserfall-im-yellowstone-nationalpark

Highlights für Natur-Begeisterte im USA-Urlaub


Reisen in die USA zu den Nationalparks

Einige der berühmtesten Nationalparks der USA wie den karg-ästhetischen Grand Canyon, das bizarre Death Valley, den Yosemite-Nationalpark mit seinen aus dichten Wäldern aufragenden Granit-Bergzügen und kristallklaren Wasserfällen oder die mystische Sumpflandschaft der Everglades haben wir ja schon genannt. Hier wird bereits klar, welche Vielfalt an Naturlandschaften es bei Reisen in den USA zu entdecken gilt, weswegen wir noch einige weitere der schönsten USA-Nationalparks vorstellen wollen. Übrigens: Wer mehrere Nationalparks der USA im Urlaub besuchen möchte, der sollte sich beim ersten Nationalpark den Jahrespass 'America The Beautiful – The National Parks and Federal Recreational Lands Annual Pass' für etwa 80 US-Dollar sichern. Dieser gilt für die Gesamtheit der USA-Nationalparks und ist 12 Monate gültig – perfekt zum Beispiel für eine Nationalpark-Rundreise durch die USA im Südwesten und Kalifornien.

  • Denali-Nationalpark: Der Denali-Nationalpark verkörpert Alaskas Wildnis und den Geist von Ursprünglichkeit und Freiheit, der diesen einsamen Landstrich ausmacht, der bezeichnenderweise den Beinamen Last Frontier trägt, auf phänomenale Weise. Inmitten sattgrüner Laub- und Nadelwälder erhebt sich der dank seiner Gletscher und schneebedeckten Höhen weiß strahlende Gipfel des Denali und scheint über die hier lebenden Elche, Schneeschafe, Grizzlies und Wolfsrudel zu wachen – eine exzeptionelle Erfahrung bei Reisen in die USA! Wer von Alaskas rauer Natur nicht genug bekommt, dem empfehlen wir außerdem eine Tour mit den lokalen Fähren, einem Charter-Boot oder eine USA-Kreuzfahrt zu den Gletschern im Glacier-Bay-Nationalpark.
  • Great-Smoky-Mountains-Nationalpark: Die sagenhafte Natur der Südstaaten North Carolina und Tennessee in der berückend schönen Bergwelt der Appalachen beim Urlaub in den USA kennenlernen – ein Besuch des zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Great-Smoky-Mountains-Nationalparks macht’s möglich! Naturfans haben hier die singuläre Chance, im Urlaub Amerikas ursprünglichste Wälder auf etwa 1400 Kilometern Wanderpfaden zu durchstreifen.
  • Mesa-Verde-Nationalpark: Schon von Weitem beeindruckt der mit üppiger Vegetation bewachsene hoch aufragende Tafelberg Mesa Verde in Colorado, doch sein eigentliches Geheimnis enthüllt das Archäologie-Juwel von Nahem auf dem Plateau. Denn hier verbergen sich die etwa Tausend Jahre alten Felswohnungen des indigenen Volksstamms der Anasazi, ein echtes Highlight für Geschichtsbegeisterte bei USA-Reisen.
  • Yellowstone-Nationalpark: Der erste Nationalpark weltweit wird seinem Ruf mehr als gerecht, denn im Yellowstone-Nationalpark in Wyoming verbindet sich das spektakuläre Naturerlebnis der Gebirgslandschaft der Rocky Mountains, imposanter Geysire, heißer Quellen, die in irisierenden Farben von azurblau bis safrangelb schillern, wilder Schluchten, rauschender Wasserfälle und dichter Wälder mit faszinierendem Artenreichtum. Der bekannteste Nationalpark der USA lässt im Urlaub daher das Herz von Outdoor-, Natur- und Wanderaffinen aus gutem Grund höherschlagen.

Einfach unvergleichlich: Urlaub in Amerikas Norden


Unsere Tipps für USA-Reisen

las-vegas-leuchtschild
Las Vegas
Die Glitzerstadt in der Mojave-Wüste überwältigt alle – prunkvolle Themenhotels wie das Bellagio, edle Casinos und mitreißende Shows aber auch zauberhafte Naturlandschaften warten bei Reisen nach Las Vegas!
manhattan-in-new-york
New York
Kolossaler Kurztrip nach New York – von Freiheitsstatue bis Brooklyn Bridge, die Weltstadt an der Ostküste verspricht City-Highlights der Superlative!
McWay-Falls-an-der-kueste-big-sur-in-kalifornien
Kalifornien
Sonnenspaß in Kalifornien am Strand von Malibu, die Golden Gate Bridge in San Francisco, die Traumfabrik Hollywood in Los Angeles und atemberaubende Naturräume wie im Yosemite-Nationalpark: Rockige Rundreise durch Kalifornien!
bryce-canyon-natonalpark-in-den-usa
USA
Roadtrip-Rundreise durch die USA entlang der Route 66, Traumstrände in Miami, City-Flair der Superlative in New York, Natur pur im Yosemite Nationalpark oder sensationelle Gletscherkreuzfahrt in Alaska: Reisen in die USA bewegen!