Urlaub wie im Film: Die Drehorte deutscher Netflix-Serien & Co.

Tauchen Sie ein in die Film- und Fernsehwelt! Nutzen Sie Ihren nächsten Kurztrip dazu, die Drehorte Ihrer Lieblingsserie zu entdecken – wir haben einige besondere Orte ausfindig gemacht.

Urlaub wie im Film: die Drehorte deutscher Netflix-Serien & Co.

Urlaub wie im Film: Die Drehorte deutscher Netflix-Serien & Co.

„Da möchte ich auch hin!“. Einmal durch Mittelerde, Westeros oder den Schauplatz eines anderen Films oder einer anderen TV-Serie spazieren – wer hatte diesen Gedanken beim Blick auf den flimmernden Bildschirm noch nicht? Als „Fenster zur Welt“ ist der Fernseher in seiner Geschichte häufig bezeichnet worden. Er lässt uns träumen von fremden Ländern und Städten, von Fantasiewelten und echten Schauplätzen. Vor allem große Kassenerfolge wie Herr der Ringe und Game of Thrones haben den Filmtourismus ordentlich angekurbelt. Doch Fans müssen nicht gleich um die halbe Welt fliegen, um sich in einer berühmten Kulisse wiederzufinden. Denn praktischerweise beginnt die Welt der Drehorte manchmal (fast) direkt vor der eigenen Haustür. Für viele deutsche Netflix-Serien und Produktionen anderer Streaming-Dienste werden keine Kosten und Mühen gescheut, um das Set an authentischen Orten aufzubauen. Wir haben die Serien-Drehorte beliebter Formate in Deutschland ausfindig gemacht!

Sie wollen ganz in die Welt Ihrer Lieblingsserie eintauchen? Dann nutzen Sie doch Ihren nächsten Städtetrip oder Deutschlandurlaub dazu, die Drehorte zu besuchen. Mit unserem Rundum-Service von der Beratung bis zur Buchung werden Sie sich bestimmt wie ein Star fühlen – kontaktieren Sie Ihr Reisebüro und lassen Sie sich inspirieren!


Auf den Spuren deutscher Serienproduktionen


Unsere Bestseller für einen Städtetrip nach Berlin!

Filmtourismus_Netflix_Serien_Drehorte_Berlin_City

Zurück ins Berlin der 20er-Jahre


Babylon Berlin-Drehorte

Mit ihrer Kriminal-Story rund um einen jungen Kommissar begeistert die bis dato teuerste deutsche TV-Serie, Babylon Berlin, seit der Erstausstrahlung 2017 das TV-Publikum. Sie führt die Hauptfigur Gereon Rath ebenso wie die Zuschauer ins Berlin der Weimarer Republik. Pulsierende Aufnahmen verschwenderischer Partys wechseln mit Bildern bitterer Armut, einer Gesellschaft im Aufruhr und Schauplätzen, die vor allem Berlinern und Bewohnern von NRW ein Déjà-vu verpassen werden. An über 300 Sets wurde die komplette Serie in Deutschland verfilmt. Vor allem in unserer Hauptstadt gibt es viele Orte, wo Babylon Berlin gedreht wurde.
 

  • „Rote Burg“: Das ursprüngliche Polizeipräsidium Berlin Alexanderplatz, wie die „Rote Burg“ offiziell hieß, steht leider nicht mehr. Für die Szenen in Babylon Berlin wich man auf das Berliner Rathaus aus, dessen rote Klinkerfassade dem Original ziemlich nahekommt. Ohnehin ein Sightseeing-Muss eines jeden Berlinurlaubers!
  • „Der Holländer“: In diesem Club treffen sich die schillernden Gestalten der Nacht, verborgen vor den Blicken der biederen Gesellschaft sowie der Obrigkeit. Der Eingang entgeht auch heute vielen unaufmerksamen Augen – Fans der Serie sollten unter der Bahnbrücke am Schiffbauerdamm nach der Eisentür der Nobelbar „Tausend“ Ausschau halten.
  • „Moka Efti“: Für die Tanzszenen in diesem Nachtclub, in dem die weibliche Hauptrolle, Charlotte Ritter, als illegale Prostituierte arbeitet, wurde eine Berliner Legende umfunktioniert – das ehemalige Delphi-Kino in Weißensee. Definitiv einer der beeindruckendsten Drehorte von Babylon Berlin! Das „Moka Efti“ gab es übrigens auch, es handelte sich allerdings um ein Kaffeehaus.
  • Kiosk am U-Bahnhof Hermannplatz: Keine Krimiserie ohne mindestens ein Informantentreffen – so auch bei Babylon Berlin. Der Austausch zwischen Gereon Rath und Krajewski findet am Kiosk in der U-Bahnhaltestelle Hermannplatz statt, dessen Fliesen teilweise noch aus den 1920ern stammen. Die gelben Wände sind noch heute ein Hingucker.
  • Ausflug an die Havel: Dass verliebte Paare gern dem Berliner Großstadttrubel ins Grüne entfliehen, daran hat sich seit den 20er-Jahren nichts geändert. Um Fritz‘ und Gretas Sonntagsausflug nachzuerleben, fahren Serienfans zur Heilandskirche in Sacrow.
Filmtourismus_Netflix_Serien_Drehorte_Berlin_Reise

Berlin goes Rock ’n’ Roll


Ku’damm 56, 59 und 63-Drehorte

Wie bei Babylon Berlin kommt auch eine Reise zu den Drehorten von Ku’damm einer Zeitreise gleich – dieses Mal in die 1950er- und 1960er-Jahre. Im Fokus dieses nostalgischen Familienporträts steht die Familie Schöllack mit ihrer Tanzschule am titelgebenden Kurfürstendamm. Wenig überraschend lagen also auch bei dieser dreiteiligen deutschen Serie auf Netflix (ab 2016), die meisten Drehorte in Berlin.
 

  • Tanzschule „Galant“: Statt an der weltberühmten Adresse findet sich das Gebäude tatsächlich in der Richard-Wagner-Straße 37 in Berlin-Charlottenburg. Dreharbeiten wären am geschäftigen Ku’damm einfach ein Ding der Unmöglichkeit gewesen. Ein paar Post-Production-Effekte verwandelten die Fassade für die Außenaufnahmen in die Tanzschule „Galant“.
  • Palais am Funkturm: Die denkmalgeschützte Veranstaltungshalle dient mit ihrer gläsernen Front und dem altmodischen Springbrunnen als Kulisse für so manche Kaffeehaus-Verabredung. Übrigens werden nicht nur Ku’damm-Zuschauer diesen Drehort wiedererkennen: In der Netflix-Serie Das Damengambit wird dort ein Schachturnier ausgetragen.
  • Schlossbrücke in Charlottenburg: Einer der Außen-Drehorte für Ku’damm 56 ist Schauplatz dramatischer Minuten, als die Familie nach Monika sucht. Die Vermisste, die ihrem Leben gerade in der Spree ein Ende setzen will, erreichen sie gerade noch rechtzeitig. Die Bogenbrücke aus Stahl gilt als eine der schönsten der Stadt – Fans sollten sie für das authentische „Serien-Feeling“ unbedingt nachts besuchen.
  • Romantik am Meer: Für Momente zu zweit fahren Monika und Joachim hinaus ans Meer – genauer zum Gespensterwald bei Niendorf an der Ostsee. Zumindest wurden dort einige Ausflugsszenen mit dem Auto gedreht. Auch ohne Affinität zur Serie einen Besuch wert!
Filmtourismus_Netflix_Serien_Drehorte_Unorthodox_

Von Brooklyn nach Berlin


Unorthodox-Drehorte

Von einer Flucht aus der Enge einer chassidischen Gemeinde in Williamsburg, Brooklyn, ins weltoffene Berlin erzählt die deutsche Netflix-Miniserie Unorthodox (2020). Abgesehen von wenigen Drehtagen in den USA handelt es sich um eine rein deutsche Netflix-Produktion. Wer die Geschichte rund um die junge Jüdin Esty Szene für Szene nacherleben will, kann dafür viele Drehorte in Berlin besuchen.
 

  • Strandbad Wannsee: Eine berührende Szene des Loslassens – Estys Abschied von ihrer Perücke – trägt sich beim Schwimmen in Berlins „Badewanne“ zu. An heißen Sommertagen können sich Filmtouristen hier unter Berliner Familien mischen und Abkühlung beim Städteurlaub genießen.
  • Westin Grand: Als Estys Ehemann Yanky und sein Cousin Moishe nach Berlin kommen, um die Abtrünnige zu suchen, steigen sie im Westin Grand ab. Vielleicht wollen Sie ja auch als Serien-Fan im 5-Sterne-Hotel einchecken? Ihr Reisebüro unterstützt Sie dabei, die passende Unterkunft für Ihren Berlintrip zu finden – kontaktieren Sie uns!
  • Jüdischer Friedhof Weißensee: Genauso wie Yanky und Moishe können Berlin-Besucher durch den von Grün überwachsenen Jüdischen Friedhof spazieren – übrigens einer der größten seiner Art in Europa.
  • „The Barn“ im Weinhaus Huth und die Loftus Hall am Maybachufer: In diesen Lokalen lernt Esty die Freiheiten ihres neuen Lebens kennen und den attraktiven Robert lieben.
i

Auf Serienspuren Berlin entdecken!

The Westin Grand Berlin

Berlin, Deutschland

2 Tage|Frühstück|Deluxe Zimmer
ab182 €p.P.
100%
Filmtourismus_Netflix_Serien_Drehorte_Dark_Berlin

Abgründe einer deutschen Kleinstadt


Dark-Drehorte

Wo wurde Dark gedreht? Wenn es eine Frage gab, die 2017 das deutsche TV-Publikum beschäftigte, dann war es diese. In der Serie selbst lautet sie hingegen: Wohin verschwinden all die Kinder und Jugendlichen? Der Science-Fiction-Mystery-Thriller war die erste deutsche Netflix-Serie, die komplett in der Bundesrepublik produziert und auch geshootet wurde. Die Kleinstadt Winden ist, bei aller Austauschbarkeit und Ähnlichkeit zu vielen deutschen Orten, fiktiv. Wer die Dark-Drehorte sehen möchte, braucht jedenfalls nicht in die gleichnamige Ortsgemeinde in der Pfalz zu fahren. Da sich viele Sets in Privatbesitz befinden, stehen dem Filmtourismus nur wenige der Serien-Drehorte in Berlin, Brandenburg sowie im Harz offen. Hauptsächlich wurde im Studio und mit Visual Effects gearbeitet, um die gewünschte Kulisse zu schaffen. Manches wurde auch bereits wieder abgebaut, doch folgende Schauplätze lassen das düstere Flair von Dark auferstehen:
 

  • Wald mit Windener Höhlen: Viele der wichtigsten Szenen spielen im Wald und rund um den geheimnisvollen Höhleneingang, der in Wirklichkeit nicht existiert. Die Attrappe dafür wurde im Wald zwischen Tremsdorf und Saarmund in Brandenburg errichtet. Gewisse Landschaftsausschnitte werden Serien-Fans auch von weiteren Außenaufnahmen bekannt vorkommen. Szenen im Inneren der Höhle wurden zum Teil in der Einhornhöhle in Scharzfeld gedreht. Die Besucherhöhle im Harz ist nur im Rahmen einer geführten Tour zugänglich. Für diesen und weitere Ausflugstipps steht Ihnen gerne Ihr Reisebüro zur Seite!
  • Holzkirche: In der Serie eher im Hintergrund zu sehen, handelt es sich bei der einprägsamen Holzkirche um die Friedhofskapelle auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf.
  • Hotel: Als der Fremde aus der Höhle im Waldhotel Winden eincheckt, tut es der Schauspieler im 5-Sterne-Luxushotel Schlosshotel im Grunewald. Vielleicht ja auch ein Tipp für Ihren nächsten Städtetrip nach Berlin?
i

Berlin im Glanz der goldenen Zwanziger!

Patrick Hellmann Schlosshotel

Berlin, Deutschland

2 Tage|Selbstverpflegung|Doppelzimmer DELUXE-ZIMMER MIT KING SIZE BETT
ab271 €p.P.

Teilen Sie Ihre Urlaubsmomente mit uns auf Social Media!

Spannende Urlaubsmomente auf den Spuren Ihrer Lieblingsserie erleben Sie mit einem Kurzurlaub, der im Zeichen des Filmtourismus‘ steht, bestimmt. Die Drehorte der verschiedenen Produktionen in Deutschland sorgen immer für einzigartige Erinnerungsfotos. Wenn Sie diese auf Ihren Social Media Accounts teilen, verwenden Sie doch unsere Hashtags #mitsicherheitreisebüro und #meinreisebüro24und folgen Sie gerne auch unseren Profilen – für viele weitere filmreife Urlaubsinspirationen!