defaultHeader

Las Vegas

Viva Las Vegas – Urlaub in Sin City

Die Glitzerstadt in der Mojave-Wüste überwältigt alle – prunkvolle Themenhotels wie das Bellagio, edle Casinos und mitreißende Shows aber auch zauberhafte Naturlandschaften warten bei Reisen nach Las Vegas!


Kurztrip nach Las Vegas zum Verlieben


Top-Hotel-Angebote: Las-Vegas-Urlaub


Unvergesslicher Urlaub in Las Vegas


Glitter & Grandeur: Reisen nach Las Vegas

Welcome to fabulous Las Vegas – schon der Anblick des ikonischen Neon-Leuchtschilds versetzt alle, die in Las Vegas Urlaub machen, direkt in die einzigartige Atmosphäre der Glitter- und Casino-Metropole mitten in Nevadas Wüste. Einmal im Leben nach Las Vegas reisen und sich von der gekünstelten Alternativwelt der Luxushotels, dem rauschhaften Glücksspiel-Zirkus aber auch geradezu mystisch schönen Naturlandschaften mitreißen lassen – nicht umsonst trägt die Stadt den Beinamen The Entertainment Capital of the World!

Bei Reisen nach Las Vegas wartet ein unvergleichlicher Mix aus Party – man möge sich den kultigen Streifen Hangover ins Gedächtnis rufen –, Roulette-lastigem Nervenkitzel, zuckersüß-kitschiger Romantik dank der hiesigen Wedding Chapels, kulinarischen Überangebots in den exzellenten Buffet-Restaurants und glamouröser Shows vom Cirque du Soleil bis zu Stars wie Lionel Richie.

Und wem die Dauerbeschallung mit Musik und Leuchtreklamen dann doch etwas zu Kopfe steigt, der erreicht leicht von Las Vegas Nationalparks wie den sagenhaften Grand Canyon aber auch andere Naturwunder wie den gigantischen Lake Mead mit dem Hoover Dam. Aufgrund seiner vorteilhaften Lage ist Las Vegas für eine Rundreise durch den Südwesten der USA oder das benachbarte Kalifornien damit ein perfekter Zwischenstopp oder Ausgangspunkt.

s

Nicht verpassen – Las-Vegas-Partyurlaub


Jetzt buchen: Kurzurlaub in Las Vegas

The Venetian Resort Hotel & Casino

Nevada, USA

7 Tage|Selbstverpflegung|Suite Deluxe
ab453 €p.P.
100%
las-vegas-grand-canal-shoppes-im-hotel-venetian

Unsere besten Las-Vegas-Tipps


Wissenswertes zum Urlaub in Las Vegas

  • Anreise nach Las Vegas: Wer bei uns eine bequeme Pauschalreise nach Las Vegas gebucht hat, fliegt von Deutschland aus in etwa 12 Stunden in die Sin City. Unsere Tipps für alle, die nach Las Vegas reisen und einen Roadtrip erleben wollen: Den Mietwagen für Las Vegas reservieren unsere Profis im Reisebüro gerne und arbeiten auf Wunsch auch eine abwechslungsreiche Route aus, ob zum Yosemite-Nationalpark in Kalifornien oder dem Zion-Nationalpark in Utah.
  • Beste Reisezeit Las Vegas: Als beste Reisezeit für Las Vegas sollte man sich im Reisekalender den Frühling und Herbst freihalten, und zwar insbesondere die Monate April und Mai sowie September und Oktober, wenn das Thermometer in der Wüstenstadt nicht übermäßig ansteigt. Und mit unseren Frühbucher- oder Last-Minute-Angeboten lassen sich auch dann günstige Preise für Las Vegas mit Flug und Hotel sichern!
  • Gästelisten in Las Vegas: Wer in der Sin City ordentlich auf den Putz hauen aber dennoch die Urlaubskasse beim Party-Urlaub in Las Vegas etwas schonen will, sollte sich tagsüber gratis in die Gästelisten beim Promo-Personal im Hotel eintragen lassen – so muss man keinen Eintritt für die jeweiligen Clubs wie das legendäre OMNIA im Caesars Palace zahlen! Übrigens: Dies gilt auch für die heißen Dayclubs wie das Marquee im The Cosmopolitan, wo man bei ausgelassenen Poolpartys in der Wüstenhitze abfeiert.
  • Resort Fee in Las Vegas: Zahlreiche Hotels in Las Vegas erheben zusätzlich zum eigentlichen Zimmerpreis ein sogenanntes Resort Fee, also eine obligatorische extra-Gebühr pro Tag, die Services wie Internet-Zugang, Fitnessstudio-Nutzung oder Freigetränke umfasst und sich regulär auf bis zu 40 US-Dollar beläuft, aber auch durchaus höher ausfallen kann. Am besten vorher mit uns oder auf der Hotel-Website abklären, ob die gebuchte Pauschalreise nach Las Vegas das Resort Fee abdeckt und wie hoch dieses ausfällt.
  • Shopping in Las Vegas: Selbstverständlich ist Las Vegas fürs Shopping auch ein Paradies – noble Adressen wie das Grand Canal Shoppes im Venetian oder The Forum Shops im Caesars Palace, Schnäppchen-Jagdgründe wie die Las Vegas North Premium Outlets oder die ausgefallene Antique Mall of America laden zum Flanieren ein und halten sicherlich das eine oder andere neue Schätzchen parat.
las-vegas-hotel-paris-bei-nacht

Das muss man bei Las-Vegas-Reisen gesehen haben


Las Vegas: Sehenswürdigkeiten mit Glamour-Faktor

Die bombastischsten Sehenswürdigkeiten in Las Vegas auf einem Fleck vereint der berühmt-berüchtigte Las Vegas Strip, wo sich im knallbunten Lichterglanz ein luxuriöser Hotel-Mikrokosmos inklusive Spielhallen, Einkaufs-Arkaden, Showbühnen und Fresstempeln an den nächsten reiht. Bei Reisen nach Las Vegas sollte man sich unbedingt die sagenhaften Hotels am Strip näher anschauen, die ihre Pforten für alle Interessierten gerne öffnen. Deswegen wollen wir im Folgenden einige der sehenswertesten Häuser für den Urlaub in Las Vegas nennen:

  • Luxor: Im Süden des Las Vegas Boulevards befindet sich das monumentale Luxor, das mit seiner gewaltigen, gläsernen Pyramide, der Sphinx und einem Obelisken das alte Ägypten als gestalterisches Vorbild hat. Außerdem kann man sich hier bei Reisen nach Las Vegas mitreißende Auftritte der Blue Man Group ansehen und natürlich sein Glück im hauseigenen Casino versuchen.
  • MGM Grand Hotel: Größenmäßig belegt das exklusive MGM Grand Hotel unter allen Hotels weltweit den dritten Rang und punktet bei allen, die nach Las Vegas reisen, mit seinen angesagten Clubs, Akrobatik- und Illusions-Shows, den edlen Spielhallen und dem Grand Pool – kein Wunder, dass das Resort der heimliche Star des Films Ocean’s Eleven war!
  • New York - New York Hotel & Casino: Direkt auf der anderen Seite am Las Vegas Strip liegt das die Skyline des Big Apple widerspiegelnde Hotel, in dem man die Highlights New Yorks auf kleinster Fläche erleben kann – etwas surreal, aber definitiv Stoff für spaßige Selfies im Las-Vegas-Urlaub!
  • Paris Las Vegas: Ähnlich gekonnt Replikat-mäßig geht es noch weiter nördlich auf dem Las Vegas Boulevard zu, wo man sich in einem Frankreich-Themenpark wähnt, und zwar im Paris Las Vegas – Reisen rund durch Europa inmitten einer Wüstenstadt sind also – mit einem Augenzwinkern – möglich!
wasserspiele-des-hotel-bellagio-in-las-vegas

Sehenswürdigkeiten in Las Vegas: Fortsetzung


Unnachahmlich: Urlaub in Las Vegas

  • Hotel Bellagio: Weiter geht es auf dem Strip zum schicken Bellagio, das im Las-Vegas-Urlaub in die romantische Gegend rund um den Comer See in Italien entführen will. Berühmt ist das Bellagio als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Las Vegas vor allem für die filmreifen Fountains of Bellagio, weshalb das luxuriöse Etablissement in unzähligen Kinohits wie Ocean’s Eleven und Ocean’s 13 eine tragende Rolle gespielt hat.
  • Caesars Palace: Auch das edle Nachbarhotel Caesars Palace gehört in jedem Fall zu den bekanntesten von Las Vegas‘ Sehenswürdigkeiten und bildet den Prunk des antiken Roms nach. Pompöse Brunnen, Skulpturen und Säulenstrukturen und antik durchgestyltes Hochglanz-Interieur beschwören eine ganz eigene Vision des Imperium Romanums hervor. Außerdem ist das Caesars Palace beim Urlaub in Las Vegas ein Muss für alle, die die Shows von Elton John und Celine Dion besuchen, exquisite Shopping-Erfahrung erleben oder schick ausgehen wollen.
  • Venetian, The Mirage & Co.: Ob Mini-Abbild Venedigs im Venetian Resort Hotel, allabendlicher Vulkanausbruch vor der tropischen Wasserfall-Landschaft des Mirage oder schwindelerregende Aussicht vom Stratosphere Las Vegas, auf dem Strip kommen alle, die nach Las Vegas reisen, aus dem Staunen nicht mehr heraus.
  • Downtown Las Vegas: Einen Tick realer – wenn das denn bei Reisen nach Las Vegas möglich ist – geht es nördlich des Las Vegas Strip in Downtown zu, wo Traditionshäuser wie beispielsweise das Golden Gate Hotel & Casino oder das Golden Nugget auf der Fremont Street an die Ursprünge der Glücksspielstadt erinnern. Ebenfalls gut besucht sind die Fremont Street Experience, eine Laden-Passage mit knallbunter Leucht-Decke, das Mob Museum oder das Neon Museum.
red-rock-canyon-bei_las-vegas

Von Las Vegas zu den Nationalparks & Co.


Naturwunder bei Reisen nach Las Vegas erleben

Egal, ob man von Las Vegas eine Rundreise starten oder einfach nur erholsame Ausflüge in die spektakuläre Naturlandschaft des amerikanischen Südwestens unternehmen möchte, es warten wundersame Landstriche voll eigentümlicher Schönheit. Im Folgenden wollen wir einige der schönsten Ziele für Natur-Fans beim Urlaub in Las Vegas vorstellen:

  • Red Rock Canyon: Nur eine halbe Stunde entfernt von der Kunstwelt des Las Vegas Strip erstreckt sich der einsame Red Rock Canyon mit seinen auffälligen, in Rot- und Weißtönen gestreiften Felsformationen in den Bergen der Mojave-Wüste – einmalige Eindrücke beim Wandern und Kraxeln sind garantiert. Die abgeschiedenen Spring Mountains, in denen der Canyon liegt, eigenen sich ebenfalls perfekt für Trekking und – man höre und staune – im Winter zum Skifahren während eines Urlaubs in Las Vegas.
  • Valley of Fire: Ungefähr eine Fahrstunde braucht man vom Las Vegas Boulevard bis zum mystisch-schönen Valley of Fire, dessen in warmen Terrakotta-Nuancen erstrahlende Sandsteinfelsen einen wunderschönen Kontrast zum stahlblauen Himmel bilden. Außerdem kommen hier auch Geschichtsinteressierte bei Reisen nach Las Vegas auf ihre Kosten, denn im Valley of Fire finden sich uralte Felszeichnungen indigener Völker.
  • Grand Canyon: Die gewaltige Flussschlucht des Colorado Rivers repräsentiert sicherlich eines der ikonischsten Naturwunder der USA – den Grand-Canyon-Nationalpark in Arizona muss man einfach gesehen haben! Im Urlaub in Las Vegas gelangt man in etwa 2 Stunden zum Westrand des Grand Canyon.
las-vegas-rundreise-zum-zion-nationalpark

Noch mehr Las-Vegas-Tipps für Outdoor-Fans


Beim Urlaub in Las Vegas Nationalparks entdecken

  • Death Valley: Ebenfalls ca. 2 Stunden weit weg befindet sich der Death-Valley-Nationalpark in Kalifornien, der heißeste und trockenste Teil der Mojave-Wüste. Die bloß scheinbar lebensfeindliche Umgebung verzaubert bei Reisen nach Las Vegas mit fremdartigen Schauspielen wie wandernden Felsen sowie sonderbaren Landschaften, beispielsweise am Zabriskie Point und dem weiß strahlenden Salt Creek.
  • Zion-Nationalpark: Knappe drei Stunden Fahrtzeit sollte man im Urlaub in Las Vegas einplanen, um ein weiteres atemberaubendes Naturkleinod zu entdecken. Die tiefroten, senkrecht aufragenden Felswände grün bewaldeter Canyons umschließen im Zion-Nationalpark in Utah einmalige Naturräume von Wüste bis Auenlandschaft. Eine besonders majestätische Perspektive bietet sich vom Gipfel des Angels Landing, während sattgrüne Wälder und grün schimmernde Wasserfälle hier bei den Emerald Pools warten.
  • Bryce-Canyon-Nationalpark: Vier Stunden dauert es insgesamt, wenn man bei Reisen von Las Vegas aus noch weiter nach Utah zum grandiosen Bryce-Canyon-Nationalpark fährt, der sich durch seine seltsamen Hoodoos, in allen Rotspektren glimmende Gesteinskegel, auszeichnet. Die verwunschene Landschaft aus Fels-Amphitheatern und pyramidenartigen Hoodoos lässt sich bei Wanderungen und von den Aussichtspunkten wie dem Sunset Point besonders gut bewundern.
  • Arches-Nationalpark: Noch etwas weiter weg von Las Vegas liegt der Arches-Nationalpark in Utah, dessen namensgebende Sandsteintore wie der Delicate Arch oder Double Arch wie von einer anderen Welt wirken.