Die familienfreundliche Unterkunft: Entspannung und Spaß für alle

Im Familienurlaub sollen sich Groß und Klein rundum wohlfühlen. Stimmt erstmal das Fundament, das "Urlaubszuhause", ist das schon die halbe Miete. Wir haben 6 verschiedene Möglichkeiten für Sie!

Die familienfreundliche Unterkunft: Entspannung und Spaß für alle

Von Cluburlaub bis Glamping Zelt


Familienurlaub für jeden Geschmack!

Gemeinsamer Familienurlaub: Unterkunfts-Arten und ihre Vorteile

Wer mit Kindern unterwegs ist, reist mit großem Gepäck – wie praktisch wäre es da, das eigene Zuhause im Ganzen mitnehmen zu können! Man hätte genügend Platz, alles Nötige vom Hochstuhl bis zur Spieleecke wäre vorhanden und auch sonst wäre die Umgebung kinderfreundlich gestaltet. Damit sich alle von Groß bis Klein wohlfühlen, werden hohe Erwartungen an das „Urlaubszuhause“ gestellt. Denn stimmt erstmal das Fundament für den gemeinsamen Familienurlaub, die Unterkunft, ist das schon die halbe Miete. Womit eine familienfreundliche Unterkunft aufwarten muss und ob sie am Meer, in den Bergen oder doch lieber in der Großstadt sein soll, hängt ganz von den persönlichen Vorlieben und nicht zuletzt vom Alter der Kinder ab. Darf es eines zahlreicher top ausgestatteter Kinderhotels sein, ein nachhaltiges Camping-Mobilheim oder ein Ferienhaus, wo Sie ganz für sich sind? Wir haben die beliebtesten Formen familienfreundlicher Unterkünfte und die jeweiligen Vorteile für Sie zusammengefasst.

UNSER TIPP: Ob Sie mit einem die Welt erkundenden Kleinkind, pubertierenden Teenagern oder samt den Großeltern verreisen möchten, wir beraten Sie gerne und finden die optimale Familienurlaubs-Unterkunft, die den Wünschen aller Generationen gerecht wird. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in Ihrem Reisebüro!

Familienurlaub_Hotel_Familienhotel_Kinder_Urlaub

1. Familienhotels: Für das Maximum an Komfort und Spaß


Die Annehmlichkeiten eines Hotels mit den speziellen Ansprüchen von Kindern zu kombinieren, das haben Unterkünfte, die als kinderfreundliche Hotels gelten, perfektioniert. Zimmer, die auf Familien zugeschnitten und für ihre Bedürfnisse ausgestattet sind, viele Freizeit-Angebote für alle Altersstufen oder Restaurants, auf denen auch für kleine „Spinat-Verweigerer“ etwas auf der Karte steht, sind nur ein paar der zahlreichen Vorteile, die ein Hotel kinderfreundlich machen. Gerade, wenn Sie mit einem Baby verreisen, ist eine Menge Zusatzgepäck nötig – nicht jedoch, wenn Sie in ein Hotel für Kinder einchecken. Vom Babykostwärmer über die Wickelauflage bis zum Gitterbett ist dort für alles gesorgt. Abenteuerliche Indoor- oder Outdoorspielplätze, Themenstrände oder professionelle Kinderbetreuung, bei der Malen, Tanzen, Schwimmkurse u.v.m. auf dem Programm stehen, gönnen Ihnen zwischendurch eine kleine Eltern-Auszeit.

Familie_Cluburlaub_Unterkunft_All_Inclusive_Family

2. Cluburlaub mit Familie: Action und Erholung all-inclusive


Antike Ausgrabungsstätten besichtigen, Palmenhaine erwandern oder durch eine mediterrane Altstadt bummeln sind für Kinder faszinierende Erfahrungen. Doch neben Natur und Kultur wollen sie im Sommerurlaub vor allem eines: Spaß haben. Mit den Eltern, aber genauso mit Gleichaltrigen. Dafür bietet sich ein Familien-Cluburlaub an. All-inclusive-Pakete lassen keine Wünsche offen und auch preislich gibt es für Kinder und Jugendliche oft Ermäßigungen. Entertainment und Animationsprogramm für verschiedene Altersgruppen, von morgendlicher Wasser-Aerobic bis zur Kinderdisco am Abend, lassen keine Langeweile aufkommen. Für die Allerkleinsten gibt es viele Extras vom Babyset fürs Zimmer bis zum Babypool. Damit ein Cluburlaub kinderfreundlich ist, darf der Wasserspaß nicht fehlen. Sollte das Resort nicht am Meer liegen oder die Kleinen genug vom Planschen im Salzwasser haben, bieten Aquaparks, Rutschen und Ähnliches Action pur. Bei Ihrem Club-Urlaub mit Kindern ist auch kulinarisch, ob à la carte oder vom Buffet, für alle(s) gesorgt. Während Sie sich durch landestypische Speisen schlemmen, treffen Pommes, Spaghetti & Co. wohl eher Kinder-Geschmäcker. Und wo sonst gibt es außerdem den ganzen Tag gratis Eis?

Ferienhaus_Ferienwohnung_Familienurlaub_Reisebuero

3. Wohnung oder Ferienhaus mit Kindern: Im Urlaub daheim


Wie zuhause fühlen können Sie sich während des Familienurlaubs wohl am ehesten in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung. Die frische Bergluft oder das Meeresrauschen am Strand erinnern dann aber daran, dass man im Urlaub ist, und bieten die gewünschte Abwechslung vom Alltag daheim. Der Freiraum einer individuellen Unterkunft und der viele Platz machen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung kinderfreundlich. Wenn Sie Ihren Familienurlaub im Ferienhaus in der Natur verbringen, kann sich der Nachwuchs richtig austoben. Ist ein Ferienhaus kinderfreundlich, sind eine Rutsche, ein Trampolin oder eine Schaukel im Garten ebenso keine Seltenheit. Sollte das Spielen draußen also mal länger dauern als geplant, wird das Mittag- oder Abendessen einfach verschoben. Denn anders als im Hotel müssen Sie sich zwar selbst versorgen, bestimmen dafür aber nach Lust und Laune wann was auf dem Speiseplan steht. Apropos Essen: Wie wäre es mit einem Bummel über den (Bauern-)Markt im Ort, wo Sie regionale Köstlichkeiten kaufen können? In einer Ferienwohnung sind Sie oftmals näher an den Einheimischen dran, die Ihnen Tipps geben können, was Sie in der Umgebung mit Kindern keinesfalls verpassen sollten.

UNSER TIPP: Sie wollen sich vor dem Reisestart intensiv über Ihr Urlaubsziel, die Umgebung und Ausflugsmöglichkeiten informieren? Dann besuchen Sie Ihr Reisebüro vor Ort und lassen Sie sich von unseren Experten individuell beraten. 

Ferienpark_Familie_Urlaub_Strand_Bauernhof_Reise

4. Ferienparks für Familien: Familiär & ideal für Urlaubsbekanntschaften


Vom autofreien Bergdorf bis zu strandnahen Ferienanlagen für Familien mit Kindern gibt es Familien-Ferienparks für jeden Geschmack in den besten Lagen. Ihr großer Vorteil: Sie sind besonders auf kleine Gäste und deren Eltern ausgerichtet. Man befindet sich also unter Gleichgesinnten, was die Situation sofort viel entspannter macht. Ob in der Hüpfburg, an einer Grillstation, im dorfeigenen Mini-Markt oder bei einer der zahlreichen sportlichen oder kreativen Aktivitäten: In so einer „zusammengewürfelten“ Dorfgemeinschaft entstehen schon mal Freundschaften fürs Leben. In Ferienparks für Familien ist in der Regel alles fußläufig erreichbar. Das ist besonders für kurze Kinderbeine eine Wohltat. Tierisch liebenswerte Attraktionen sind kuschelige Hasen, meckernde Ziegen oder grasende Ponys. Streichelzoos, in denen sich Ihr Nachwuchs sogar um Tiere kümmern darf oder für die Dauer des Aufenthalts eine Tierpatenschaft übernehmen kann, zählen zu den absoluten Highlights in einem Kinder-Ferienpark oder -dorf.


UNSER TIPP: Wenn Sie ländliche Idylle schätzen, ist als Alternative ein Familienurlaub am Bauernhof in einem „echten“ Dorf (oder alleinstehend auf einer Anhöhe mit Panoramablick) eine Überlegung wert. Ihr Reisebüro hilft Ihnen gerne weiter, die ideale Unterkunft zu finden. Oder Sie lassen sich von den Angeboten auf unserer Online-Buchungsplattform inspirieren!

Familie_Urlaub_Camper_Mobilehome_Camping_Reise

5. Camping mit Kindern: Abenteuer 2.0 in Mobilheimen & Co.


Woodlodges, Baumhäuser, Luxus-Tipis, Mobile Homes: Klingt nach Camping, nur exklusiver. „Glamping“ wird rund um den Globus immer beliebter und ist die luxuriöse Art des Campings. Schon der Begriff kombiniert die Worte „Glamorous“ und „Camping“. Oft großflächig verteilt, finden sich viele der modernen Outdoor-Bleiben inmitten herrlicher Landschaften. Das kommt sowohl „Social Distancing“ entgegen als auch dem Wunsch, allein mit der Familie, weg vom Alltag zu sein. Das Praktische am Glamping ist, dass Sie kein Zelt (bei Regen neben ungeduldigen Kindern) aufbauen oder einen Wohnwagen im Schlepptau haben müssen – einfach buchen lautet die Devise. Viele der Luxus-Abenteuer-Quartiere sind mit Kochnische und Bad ausgestattet und somit ideal für alle, die im Urlaub auf einem gewissen Komfort bestehen. Auch ohne Schlafsack- und Gaskocher-Romantik sind Campingplätze mit Mobilheimen oder Glamping mit Kindern, etwa in einem Baumhaus mitten in den Wipfeln, viel abenteuerlicher als ein Hotelurlaub. Die Natur beginnt direkt vor der Tür und lädt zu gemeinsamen Entdeckungsreisen oder Wanderungen ein. Oder Ihr Nachwuchs erkundet die Gegend auf eigene Faust, während Sie vor Ihrem Tipi die Ruhe genießen, die nur vom Zwitschern der Vögel unterbrochen wird. Camping kinderfreundlich, abenteuerlich und gleichzeitig bequem zu gestalten, kann so einfach sein! Übrigens: Mit einer solch Social-Media-tauglichen Unterkunft wie beim Glamping überzeugen Sie selbst Teenager vom „Freiluft-Urlaub“. Umso besser, wenn in der Nähe Outdoorsport-Möglichkeiten wie Klettern, Canyoning oder Rafting den Erlebnisfaktor in die Höhe schrauben.

UNSER TIPP: Wenn zu Ihrer Familie ein Hund gehört, helfen wir Ihnen gerne dabei, einen Campingplatz mit Mobilheim- oder anderen Glamping-Unterkünften zu finden, wo dieser mit darf. Zum Beispiel bietet ein Urlaub mit Hund in Kroatien viele Möglichkeiten.

Familie_Urlaub_Kreuzfahrt_Reisen_Family

6. Kreuzfahrt mit Kindern: Volles Entertainment voraus!


Pool mit Rutsche, Kinder-Club, Kino, Animation und so weiter und so fort – das Einzige, was es auf einer Familienkreuzfahrt nicht gibt, ist Langeweile! Das Unterhaltungsprogramm und die Landausflüge begeistern alle Passagiere von groß bis klein. So können auch die Eltern mal eine ruhige Minute für sich genießen, während der Nachwuchs beim kinderlieben Personal gut aufgehoben ist. Einer der großen Vorteile von Kreuzfahrten ist, dass sie genau den richtigen Mix an Abwechslung und Vertrautem bieten. Denn gerade kleine Kinder lieben eine gewisse Routine, was Essen und Schlafen angeht. Während Sie also jeden Tag an einem anderen Hafen anlegen, bleiben das schwimmende Hotelzimmer, der Weg ins Bordrestaurant und die Crew stets gleich. Wichtig ist, dass man als Familie einen vertrauten Rückzugsort hat – sprich eine ausreichend große Kabine oder (bei Familien mit Teenagern) zwei nebeneinander liegende Kabinen. Buchen Sie deshalb möglichst bald, um sich Ihre Wunschkabine zu sichern! Unsere Experten im Reisebüro erkundigen sich für Sie auch gerne über Extras wie Babyphone oder Kindersicherung an der Balkontür.

UNSER TIPP: Falls Sie generell noch nie auf Kreuzfahrt waren, finden Sie in unserem Kreuzfahrt-How-to Antworten auf die dringendsten Fragen. Vielleicht möchten Sie bei einer Flusskreuzfahrt das erste Mal Bordluft schnuppern? Auch diese werden für Familien angeboten – informieren Sie sich einfach in Ihrem Reisebüro!