Leinen los – 12 Tipps für Ihre erste Kreuzfahrt!

Welche Kabinenkategorie ist die richtige für mich? Was hilft gegen Seekrankheit? Gibt es einen Dresscode? Wie viel Trinkgeld ist angebracht, ist dieses bereits im Reisepreis enthalten? Welche Besonderheiten gilt es sonst noch zu beachten? Wir verraten Ihnen alle Tipps & Tricks, die Sie auf Ihrer ersten Kreuzfahrt unbedingt beachten sollten!

Leinen los – 12 Tipps für Ihre erste Kreuzfahrt!

So wird Ihre Kreuzfahrt zum perfekten Urlaub!

Eine Kreuzfahrt ist für viele der Traumurlaub schlechthin. Die Abwechslung zwischen entspannten Seetagen und aufregenden Landausflügen machen die Einzigartigkeit dieses Urlaubserlebnisses zu mittlerweile erschwinglichen Preisen aus. Doch wenn man noch nie einen Fuß an Bord gesetzt hat, können viele Fragen zu dieser besonderen Urlaubsart aufkommen: Welche Kabinenkategorie ist die richtige für mich? Was hilft gegen Seekrankheit? Gibt es einen Dresscode zum Abendessen? Wie viel Trinkgeld ist für die Servicekräfte angebracht, ist dieses bereits im Reisepreis enthalten? Und welche Besonderheiten gilt es sonst noch zu beachten? Kein Problem, wir verraten Ihnen alle Tipps & Tricks, die Sie auf Ihrer ersten Kreuzfahrt unbedingt beachten sollten!

Sie möchten Ihre Fragen zum Kreuzfahrt-Urlaub lieber im persönlichen Gespräch klären? Dann vereinbaren Sie schnell und unkompliziert einen Beratungstermin in Ihrem Reisebüro vor Ort. Unsere Reiseexperten helfen Ihnen gerne weiter – egal ob Familienkreuzfahrt, Themenkreuzfahrt, Flusskreuzfahrt oder Fun-Kreuzfahrt.

Kreuzfahrt_Urlaub_buchen_Kabine_Tipps_Reisebuero

1. Die perfekte Kabine


Auf Kreuzfahrtschiffen gibt es unterschiedliche Kabinentypen, die sich preislich unterscheiden: Innenkabinen, Außenkabinen und Außenkabinen mit Balkon. Auf manchen Schiffen stehen auch Suiten oder Familienkabinen zur Auswahl – aber nicht lange. Denn diese limitierten Kabinenkategorien sind sehr beliebt und schnell ausgebucht. Innenkabinen verfügen über keine Fenster und haben somit auch kein Tageslicht. Frischluft erhält man über die Klimaanlage. Perfekt für Urlauber, die eine preisgünstige Kreuzfahrt möchten und viel Zeit an Deck bei den zahlreichen Unterhaltungsangeboten verbringen. Für alle, die gerne morgens vom Tageslicht geweckt werden, sind Außenkabinen mit Fenster eine gute Wahl. Wenn Sie Ihre Kabine als Rückzugsort vom quirligen Schiffstreiben sehen, dann buchen Sie am besten eine Außenkabine mit Balkon. Dieser kann je nach Kabine auch großzügiger ausfallen – ideal für Ruhesuchende oder Familien. Dann können Sie es sich dort ganz entspannt mit einem erfrischenden Drink gemütlich machen und den Sonnenuntergang genießen. Der Blick auf das offene Meer gehört Ihnen hier ganz allein. Falls Sie sich nun fragen: Welche Kabine ist auf dem Schiff am besten? Dann lautet die Antwort: Das hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab. Wenn Sie es gerne ruhig haben, sollten Sie keine Kabine am Heck nehmen, wo die Motoren des Schiffes sind. Auch in der Nähe des Entertainment-Areals wie dem Kinderclub, den Restaurants und Nachtclubs beziehungsweise neben Treppenaufgängen und Aufzügen ist es eher laut. Für Urlauber, die zu Seekrankheit neigen, sind Kabinen mit Fenster oder Balkon in der Mitte des Schiffes ideal. Hier spürt man den Seegang am wenigsten.

UNSER TIPP FÜR SPARER: Wenn Sie zwar die Kabinenkategorie, aber nicht die genaue Kabinennummer wählen, bekommen Sie bei vielen Kreuzfahrtanbietern günstigere Preise. Mit einer zufällig zugeteilten Kabine lässt sich also ganz einfach sparen.


2. Die richtige Kleidung


Sie hören Kreuzfahrt und denken an weiße Shorts und weiße Slipper? Ja, wir auch. Aber dieses Klischee ist mittlerweile ebenso überholt wie der Glaube, dass schicke Abendgarderobe Pflicht ist. Die Frage „Was zieht man nun auf einer Kreuzfahrt an?“ lässt sich daher so beantworten: Mit „Casual“, also zwangloser Freizeitbekleidung, können Sie nichts falsch machen. Lediglich beim Abendessen sind bei den Herren lange Hosen erwünscht. Sonst gilt für Ihre Kreuzfahrt-Packliste dasselbe wie für alle anderen Urlaube: passende Kleidung und Schuhwerk je nach Klima und Jahreszeit der angesteuerten Länder.

UNSER TIPP: Wenn Sie die Kreuzfahrt als Anlass dafür nehmen möchten, Ihre Abendkleider oder Ihren Smoking auszuführen – bei den hochklassigen Touren von Luxusreedereien haben Sie dazu jede Gelegenheit. Dank der Vielfalt an Angeboten ist für jede Dresscode-Vorliebe der richtige Urlaub dabei!

Reise_planen_Urlaub_Packliste_Kreuzfahrt_Tipps_

3. Die Packliste für Ihre Kreuzfahrt


Generell unterscheidet sich die Packliste für Ihren Kreuzfahrt-Urlaub nicht drastisch von jener eines anderen Urlaubs. Jedoch gibt es einige Dinge, die es nicht ins Gepäck auf eine Kreuzfahrt schaffen. So ist zum Beispiel das Mitnehmen von frischen Lebensmitteln und Getränken bzw. Alkohol verboten. Abgepackte Produkte, wie Snacks, sind hingegen meist erlaubt. Allerdings gibt es von Reederei zu Reederei Unterschiede. Am besten erkundigen Sie sich vorab bei Ihrem Reisebüroberater.

TIPPS FÜR KREUZFAHRT-HANDGEPÄCK: Packen Sie Badesachen, ein oder zwei Outfits und die wichtigsten Hygieneartikel in Ihr Handgepäck. So können Sie von Anfang an die Zeit an Bord genießen, während andere noch auf Ihr Gepäck warten.

Ausflug_Trip_Landausflug_Kreuzfahrt_Urlaub_Reise

4. Die Landausflüge


Am bequemsten ist mit Sicherheit, die Landausflüge gleich mitzubuchen. Von der Abfahrt im Tenderboot bis hin zur Rückkehr aufs Schiff, alles ist für Sie organisiert. Zusätzlich können Sie sich selbst bei Verspätungen darauf verlassen, dass das Kreuzfahrtschiff nicht ohne Sie die Leinen losmacht. Glauben Sie es uns: Manchmal kann dieses Rund-um-sorglos-Paket sehr entspannend sein – gerade wenn man als Familie mit (Klein-)Kindern unterwegs ist. Möchten Sie gerne Landausflüge auf eigene Faust planen, dann steht auch diesem Abenteuer nichts im Weg. Egal ob Sie ganz alleine zur Erkundung aufbrechen oder vor Ort einen kleineren lokale Anbieter auswählen, auch hier winken unvergessliche Urlaubserlebnisse.

TIPP FÜR ORGANISIERTE LANDAUSFLÜGE: Reservieren Sie Ihre Plätze auf den Landgängen rechtzeitig vorab – am besten schon bei der Buchung der Kreuzfahrt bzw. vor der Abfahrt. Die Nachfrage ist nämlich hoch!


5. Der Umgang mit Seekrankheit


Davor fürchtet sich fast jeder Kreuzfahrt-Anfänger: Kaum an Bord des Traumschiffes und schon ist man seekrank. Wir können Sie beruhigen: Die Kreuzfahrtschiffe von heute haben nichts mit dem schaukelnden Ausflugsboot aus dem letzten Strandurlaub zu tun. Kreuzfahrtschiffe sind so stabil, dass man den Seegang fast gar nicht spürt. Wer auf Nummer sicher gehen und der Seekrankheit vorbeugen möchte, bucht eine Kabine in der Mitte des Schiffs auf mittlerer Höhe, denn hier macht sich der Wellengang am wenigsten bemerkbar. Nehmen Sie außerdem eine Kabine mit Fenster, damit sich Ihr Auge am Horizont orientieren kann.

UNSER TIPP: Tabletten gegen Seekrankheit gibt es zur Überbrückung, bis sich Ihr Gleichgewichtssinn an die neue Umgebung gewöhnt hat, oft gratis an der Rezeption.

Kreuzfahrt_Schiff_Working_Laptop_Bordleben

6. Bordkarte, Bezahlen & Internet


Die Bordkarte sollten Sie hüten wir Ihren Augapfel. Sie öffnet nicht nur Ihre Kabinentür, sondern ersetzt auch das Bargeld an Bord.

UNSER TIPP: Oft bieten Reedereien die Möglichkeit, das Zahlungsmittel für die Bordrechnung vorab zu hinterlegen – so sparen Sie sich das lange Anstehen an der Rezeption am Abreisetag.

Noch ein Wort zum Geld: Auch wenn auf dem Kreuzfahrtschiff alles mit der Bordkarte bezahlt wird, sollten Sie trotzdem etwas Bargeld zur Sicherheit mitnehmen. Spätestens beim Landausflug werden Sie es brauchen. Was das Internet auf der Kreuzfahrt betrifft: Alle, die ihre Urlaubsschnappschüsse gleich auf Instagram & Co teilen wollen, die buchen am besten ein WLAN Paket auf dem Kreuzfahrtschiff. Sonst könnte es je nach Destination zu bösen Überraschungen bei der nächsten Handyabrechnung kommen.


7. Das Trinkgeld auf der Kreuzfahrt


Bei gutem Service ein gutes Trinkgeld zu geben, ist besonders auf Kreuzfahrtschiffen gern gesehen. Denn für diese Art von Urlaub ist eine Heerschar an Mitarbeitern zuständig, die oftmals unsichtbar bleibt. Bei einigen Angeboten ist das Trinkgeld bereits im Reisepreis inbegriffen, manchmal wird auch ein Pauschalbetrag auf die Bordkarte gebucht. Sie möchten Ihrem Lieblingskellner oder Ihrem Zimmermädchen trotzdem Ihre Wertschätzung zeigen und machen sich Gedanken über die richtige Höhe des Trinkgeldes an Bord? Hier kann Ihnen Ihr persönlicher Reisebüroberater mit Sicherheit Auskunft geben. Vereinbaren Sie schnell und unkompliziert einen Gesprächstermin!

Kreuzfahrt_Urlaub_Essen_Restaurant_Kulinarik_Food

8. Das Essen auf dem Kreuzfahrtschiff


Das berühmt-berüchtigte Captain’s Dinner steht bei den allermeisten Kreuzfahrten nicht mehr auf dem Programm. Dafür jede Menge andere kulinarische Genüsse! Vom reichhaltigen Frühstück bis zum köstlichen Mitternachtsbuffet kann man sich nach Lust und Laune durch den Tag schlemmen. Lassen Sie sich den Urlaub nicht durch den Umstand verderben, dass die Waage – wieder zuhause – eventuell ein paar Kilos mehr anzeigen wird. Das Essen ist auf Kreuzfahrten einfach der Hit und ein Grund, warum man an Bord mehr von seinem Urlaub hat. Sicherheitshalber sollten Sie sich jedoch anfangs an leichte, bekömmliche Speisen halten, falls Ihnen noch etwas flau im Magen werden könnte. Nach ein, zwei Tagen können Sie dann auch bei den exotischeren Gerichten zuschlagen.

UNSER TIPP: 
Suchen Sie bei Ihrer ersten Erkundungstour des Schiffs den Ihnen zugewiesenen Tisch auf. So können Sie rechtzeitig Änderungswünsche beim Servicepersonal deponieren. (Bei einigen Reedereien gilt aber auch freie Platzwahl!) 

Kreuzfahrt_Freunde_Reisen_Urlaub_Spass_Freude

9. In guter Gesellschaft


Kreuzfahrt ist nichts für Kontaktscheue. Stattdessen warten viele interessante Begegnungen mit Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern. Egal ob beim morgendlichen Plausch an Deck oder beim gesetzten Abendessen, der Gesprächsstoff wird Ihnen nicht ausgehen. Schließlich verbinden gemeinsame Landausflüge und auch die Kreuzfahrt selbst bietet genug Smalltalk-Themen. Nicht selten haben sich an Bord schon Freundschaften fürs Leben gefunden. Bei einer Kreuzfahrt kennengelernt, reisen Paare und Freundesgruppen auch häufig gemeinsam auf weiteren Routen und freuen sich immer wieder auf ein Wiedersehen auf hoher See.

UNSER TIPP: Wer gerne für sich alleine ist, der bucht besser kein schwimmendes Hotel mit tausenden anderen Passagieren. Eine gemütliche Flusskreuzfahrt auf einem kleineren Schiff könnte hier die richtige Wahl sein.

Familie_Kreuzfahrt_Unterhaltung_Schiff_Urlaub_Meer

10. Kreuzfahrt mit Kindern


Mit Kindern von Ort zu Ort zu reisen, um etwas mehr zu sehen? Das klingt in den Ohren von vielen Eltern ziemlich anstrengend. Ideal, um das Bedürfnis nach Entspannung und Abwechslung zu befriedigen, ist eine Familienkreuzfahrt. An Bord sorgen der Kids-Club, die tolle Poollandschaft und andere Unterhaltungsangebote dafür, dass die Kleinen gut beschäftigt sind und die Eltern an Deck entspannen können. Auch Freunde sind meist schnell gefunden, befinden sich doch immer dieselben Passagiere an Bord. Zudem gibt es auf dem Kreuzfahrtschiff oft Familienbereiche, wo auch das Essen mit Kindern in ganz entspannter Atmosphäre stattfindet. Abends sorgt das schiffsweite Babyphone-System für eine kleine Auszeit zu zweit – egal ob an der Bar oder bei der Musical-Aufführung.

UNSER TIPP FÜR EINE ENTSPANNTE KREUZFAHRT MIT KINDERN: Besonders für Familien ist die Kabine ein Rückzugsort. Achten Sie hier wirklich darauf, eine Kabine zu buchen, die Ihren Bedürfnissen entspricht.


Hin und wieder gibt es übrigens Angebote, wo Kinder gratis mitreisen. Fragen Sie Ihren Reisebüroberater!


11. Kreuzfahrt mit Hund


Grundsätzlich sind Haustiere wie Hunde auf Kreuzfahrtschiffen aus hygienischen Gründen nicht erlaubt. Eine Sonderstellung haben Blindenführhunde, die mit an Bord dürfen. Eine berühmte Ausnahme ist die Reederei Cunard Line: Auf dem legendären Kreuzfahrtschiff Queen Mary 2 werden Vierbeiner im Hundebereich von „Dog Mastern“ versorgt, vom Gästebereich sind sie ausgeschlossen. Generell sind Kreuzfahrtschiffe keine tierfreundliche Umgebung und bedeuten mehr Stress als Erholung für Haustiere.

UNSER TIPP FÜR EINE KREUZFAHRT MIT HUND: Wer auch im Urlaub nicht auf seinen Vierbeiner verzichten möchte und gerne mit dem Schiff reist, dem seien Flusskreuzfahrten mit Hund auf der Donau, in Holland etc. empfohlen. Auch auf den traditionellen Postschiffen der Hurtigruten in Norwegen gibt es spezielle Haustierkabinen. Der Unterschied zur Kreuzfahrt am offenen Meer: Es werden viele Stopps gemacht, wo man mit seinem Hund spazieren gehen kann.

Kreuzfahrt_Versicherung_Sicher_Reisen_Paar_Urlaub

12. Gut zu wissen: Reiseversicherungen und medizinische Versorgung


Wie bei allen Urlaubsreisen empfehlen wir auch bei Kreuzfahrten eine Reiserücktrittsversicherung, eine Auslandskrankenversicherung und eine Reiseabbruchversicherung. Für eine ausgezeichnete medizinische Versorgung an Bord reist mindestens ein Arzt auf dem Kreuzfahrtschiff mit.

UNSER TIPP: Falls Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, erkundigen Sie sich vorab bei Ihrem Reisebüroberater, ob es barrierefreie Kabinen gibt und ob Sie auch an Landausflügen teilnehmen können.


Jetzt, da Sie alle wichtigen Kreuzfahrt-Tipps kennen, sind Sie nur noch einen Klick von Ihrer ersten großen Schiffsreise entfernt: Buchen Sie jetzt schnell und unverbindlich einen Beratungstermin bei Ihrem Reisebüro in der Nähe und finden Sie so Ihre perfekte Kreuzfahrt!