defaultHeader

Tansania

Urlaub in Tansania & Sansibar: Ostafrika von seiner schönsten Seite erleben

Die Wiege der Menschheit in Tansania entdecken: Die höchsten Gipfel Afrikas erklimmen, die Serengeti durchstreifen oder an den puderweißen Stränden Sansibars relaxen.


Paradiesische Bilderbuchstrände auf Sansibar


Unsere Top-Hotels für unvergesslichen Urlaub vor Tansanias Küste!


Ob Bergsteigen, Safari oder Strandurlaub


Tansania-Reisen haben allen etwas zu bieten

Wer einmal Afrikas Natur- und Tierschönheiten in ganzer Pracht erleben möchte, kommt um eine Reise nach Tansania nicht herum. An der Ostküste Afrikas unweit des Äquators gelegen, vereint das Land alles, wonach sich Afrika-Reisende sehnen: Die tierischen 'Big Five', die weiten Savannen und Buschlandschaften der Serengeti, die Flamingo-Schwärme am Manyara-See, den gewaltigen Ngorongoro-Krater, das berühmte schneebedeckte Bergmassiv des Kilimandscharo und nicht zu vergessen die karibisch anmutenden Strände der Gewürzinsel Sansibar. Die Inselgruppe im Indischen Ozean bildet seit 1964 mit dem Festland die Vereinigte Republik Tansania. Hier werden weit über 100 Sprachen gesprochen. Nationalsprache ist Swahili (Kisuaheli); Englisch ist aber vor allem in den touristischen Gebieten sehr verbreitet. Bezahlt wird in Tansania-Schilling.

i

Tansanias Trauminsel im Indischen Ozean


Luxusurlaub auf Sansibar

Melia Zanzibar

Tansania - Sansibar, Tansania

10 Tage|All Inclusive|Double Melia
ab2615 €p.P.
100%
flamingos-afrika

Alles Wissenswerte zum Tansania-Urlaub

Die beste Reisezeit in Tansania hängt davon ab, was auf dem Urlaubsprogramm steht: Für Safaris empfehlen sich die relativ trockenen Monate Juni bis September, für Wandertouren am Kilimandscharo die Monate Januar und Februar, wenn es im Gebirge nicht zu kalt und die Sicht meist klar ist. Beide Reisezeiten eignen sich auch gut für einen Strandurlaub auf Sansibar. Die Temperaturen in Tansania und Sansibar fallen tagsüber selten unter 20 Grad, wenngleich es auf Safari- oder Trekkingtouren auf dem Festland nachts empfindlich kalt werden kann. Die Wassertemperatur ist ganzjährig mit 25 bis 28 Grad überaus angenehm.

Viele Tansania-Urlaube beginnen auf dem Flughafen in Daressalam, den die meisten Airlines mit einem Zwischenstopp anfliegen. Auch Sansibar ist in der Regel mit einem Stopp erreichbar. Für die Einreise ist unter anderem ein Visum nötig, das Touristen entweder vor der Reise oder bei Ankunft am dortigen Flughafen beantragen können. Zudem sind bestimmte Impfungen, zum Beispiel gegen Typhus, Hepatitis, Gelbfieber und Polio, sowie eine Malaria-Prophylaxe notwendig. Infos dazu gibt es bei Reisemedizinern und beim Auswärtigen Amt. Dort sollten sich Urlauber auch über die aktuelle politische Lage im Land erkundigen, wenngleich Tansania derzeit als relativ sicher gilt.

serengeti-loewen

Serengeti, Ngorongoro und Co.


Safari-Reisen in Tansanias unvergesslicher Natur

Tansanias atemberaubende Natur und die 'Big Five' (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard) entdecken Besucher am besten auf einer organisierten Safari. Insgesamt gibt es über 20 Nationalparks, in denen sich die Artenvielfalt der afrikanischen Tier- und Pflanzenwelt bewundern lässt. Der mit Abstand berühmteste ist der Serengeti-Nationalpark mit dem Ngorongoro-Krater im Norden, wo mit den weltweit größten Tierwanderungen von Gnus, Gazellen und Zebras jedes Jahr in den Sommermonaten ein einmaliges Naturschauspiel ansteht. Für Vogelbeobachtungen eignet sich der Nationalpark rund um den Manyara-See und wer Elefanten vor die Fotolinse bekommen möchte, sollte sich im Tarangire-Nationalpark auf die Lauer legen. Das Traumziel vieler ambitionierter Wanderlustigen und Bergsteiger*innen ist hingegen der Kilimandscharo-Nationalpark an der Grenze zu Kenia.

sansibar

Badeurlaub auf Afrikanisch


Relaxen an Sansibars Traumstränden

Ob als krönender Abschluss einer abenteuerlichen Safari oder als reiner Badeurlaub: An Sansibars weißen, palmengesäumten Stränden zu entspannen fällt nicht schwer. Nicht umsonst bezeichnen viele die Insel, die eigentlich aus den Hauptinseln Unguja und Pemba und weiteren kleinen Eilanden besteht, als schönste Tropeninsel der Welt. Hier warten aber nicht nur malerische Badekulissen mit vorgelagerten Korallenriffen auf die Gäste, sondern auch eine spannende Gewürzküche, die genauso von Sansibars kulturell bewegter Vergangenheit zeugt wie zum Beispiel Stone Town, die Altstadt von Zanzibar-City.