defaultHeader

Rhodos

Rhodos-Urlaub: Mittelalter-Feeling auf Griechenlands berühmtester Insel

Imposante Monumente, idyllische Strände und spektakuläre Berglandschaft an 300 Sonnentagen im Jahr: Ein Urlaub auf Rhodos trifft alle Geschmäcker!

THB_999_H150034

Boutique-Hotel auf Rhodos für Erwachsene


Jetzt buchen: Rhodos Pauschalreise mit eigenem Pool

Casa Cook Rhodes

Rhodos, Griechenland

7 Tage|Frühstück|Standard, Doppelzimmer
ab832 €p.P.
93%

Bei Rhodos-Reisen in mystisches Mittelalter-Flair eintauchen


Urlaub auf Rhodos – Ritterburgen und Ruinen

Allein der Klang dieses Namens beschwört historisch bedeutsame Ereignisse und Bauwerke hervor: Im Urlaub auf Rhodos, der größten Insel des Dodekanes, zu denen auch Kos gehört, strahlt das Eiland noch immer eine majestätische Würde aus. Bis heute bekannt ist der berühmte Koloss von Rhodos, eine 34 Meter hohe Bronzestatue, die den Gott Helios darstellte. Schon in der Antike zählte dieses monumentale Bauwerk zu den sieben Weltwundern – bis es 227 vor Christus aufgrund eines Erdbebens einstürzte. 

Doch der Koloss von Rhodos zeigt eindrücklich, dass die Bewohner der Insel sich ihrer Stärke und Macht immer bewusst waren. Unzählige Male wurde Rhodos erobert, umkämpft, belagert und besetzt, doch nie gänzlich unterworfen. Der besondere Charakter dieser Insel stammt also aus ihrer bewegten Geschichte, was Reisen nach Rhodos einen ganz besonderen Charme verleiht.

So fühlt man sich im mittelalterlichen Altstadtkern von Rhodos-Stadt, der nicht umsonst zum UNESCO-Welterbe und damit den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Rhodos gehört, angesichts des imposanten Großmeisterpalasts, der gewaltigen Stadtmauern und der Rittergasse Odos Ippoton unmittelbar ins Zeitalter der Kreuzzüge zurückversetzt. Mit den schönsten Stränden von Rhodos wie dem lebhaften Elli Beach am türkisglitzernden Meer im Hintergrund ein sensationelles Erlebnis!

rhodos-strand-prasonisi-halbinsel

In Rhodos an den Strand bei 300 Sonnentagen im Jahr


Rhodos: Die schönsten Strände

Heute zählt beim Urlaub Rhodos neben Kreta zu den beliebtesten Inseln Griechenlands. Kein Wunder, ist Rhodos dank bestem Wetter doch die sonnigste Insel im Mittelmeer. An durchschnittlich 300 Tagen im Jahr scheint hier die Sonne und lockt Rhodos-Reisende und Einheimische an die fantastischen Strände und ins türkisklare Wasser. Touristisch am besten erschlossen sind der Norden und Osten der Insel. Hier, auf der windabgewandten Seite, lässt es sich wunderbar baden, sodass sich dort zahlreiche Hotels und Strandbäder etabliert haben. Im Folgenden wollen wir nun einige der schönsten Strände auf Rhodos nennen, von denen es wahrlich eine ganze Menge gibt:

  • Kalathos Beach: Etwa fünf Kilometer von Lindos entfernt liegt einer der ruhigsten Strände von Rhodos, der Kalathos Beach. An diesem malerisch zwischen Felsbrocken versteckten Kiesstrand findet man selbst in der Hochsaison noch genug Ruhe, um die Seele baumeln zu lassen – damit gehört er definitiv zu unseren Rhodos-Geheimtipps. 
  • Fourni Beach: An den steilen Klippen eines hochaufragenden, mit dichtem Grün bewachsenen Kaps befindet sich der feine, sachte abfallende Sandstrand des Fourni Beach, der dank seiner stimmungsvollen Atmosphäre auf jeden Fall zu den schönsten Stränden von Rhodos zählt.
  • Anthony-Quinn-Bucht: Echt filmreif präsentiert sich die Vagies-Bucht, besser bekannt als Anthony-Quinn-Bucht, in der in den 1960ern Dreharbeiten mit dem berühmten Schauspieler durchgeführt wurden. Denn die herrlich einsame, von sattgrünen Kiefern und Pinien gesäumte Felsenbucht mit ihrem in allen Aquamarin-Tönen schimmerndem Wasser eignet sich hervorragend zum Entspannen und Schnorcheln – Badeschuhe nicht vergessen!
  • Strand von Prasonisi: Doppeltes Strandvergnügen garantiert die großartige feinsandige Landzunge, die den Übergang zwischen der Halbinsel Prasonisi und der Südküste von Rhodos bildet. Gleichzeitig ist hier ein Top-Spot fürs Wind- und Kite-Surfen auf Rhodos.
  • Faliraki Beach: Rund um den Touristenort Faliraki ist immer etwas los: Diskotheken, Restaurants und Bars reihen sich an der Strandpromenade aneinander und machen den feinsandigen Faliraki Beach zum Party-Hotspot der Extraklasse – glasklares Wasser als Zugabe obendrauf.
  • Tsambika Beach: weicher, heller Sand, ein sanftes Gefälle ins durchsichtige Wasser, gemütliche Tavernen und eine spektakuläre Lage inmitten zweier felsiger Hügel – der Tsambika Beach darf auf unserer Liste der schönsten Strände auf Rhodos nicht fehlen.
stachelrochen-beim-tauchen-vor-rhodos

Bei Reisen nach Rhodos die Unterwasserwelt erkunden


Tauchen vor Rhodos

Wer auf Rhodos tauchen möchte, wird auf eine unglaubliche Vielfalt an grandiosen Tauschspots treffen, wobei insbesondere die märchenhaften unterseeischen Höhlen, senkrecht aufragende Felswände unter der Meeresoberfläche und die zahllosen Bewohner der Ägäis verzaubern werden.

Doch welche sind nun die lohnenswertesten Plätze zum Tauchen vor Rhodos? In der Bucht von Kallithea faszinieren submarine Grotten, kunterbunte Korallen und die eine oder andere freche Mönchsrobbe, während man im seichten Wasser von Pefkos beim Tauchen vor Rhodos auf Rochen und Meeresschildkröten trifft. In Lindos findet sich ein besonders spannendes und herausforderndes Gebiet für alle, die auf Rhodos tauchen wollen, das mit versunkenen Wracks, anspruchsvollen Strömungen, gewaltigen Unterwasserhöhlen und großen Thunfischen punktet.

Übrigens: Unsere sportlichen Profis im Reisebüro organisieren gerne alles rund um den Tauchurlaub auf Rhodos, von der passenden Tauschschule bis hin zum Transport der Ausrüstung!

Akropolis-von-lindos-auf-rhodos

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Rhodos


Unsere Rhodos-Tipps für Natur- & Kulturfans

Neben den sensationellen Stränden und der mannigfaltigen Unterwasserwelt warten auf Rhodos Ausflugsziele, die das Herz von Natur- und Kulturbegeisterten höherschlagen lassen werden. Deshalb wollen wir hier Rhodos' Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt gesehen haben sollte, nennen:

  • Rhodos-Stadt: Wie bereits erwähnt gibt es in Rhodos-Stadt viel zu erleben: Nicht nur findet man hier die Altstadt mit dem Großmeisterpalast, die einen UNESCO Weltkulturerbe-Status hat, sondern auch den berühmten Hafen, wo einst der Koloss von Rhodos stand.
  • Lindos: Eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten von Rhodos ist die Stadt Lindos mit ihrer berühmten Akropolis, die der in Athen in nichts nachsteht. Auch die nahegelegene Marienkirche mit ihren wunderschönen Fresken ist einen Besuch wert.
  • Tal der Schmetterlinge: Von Juni bis September lässt sich in dem von einem munteren Bach mit kleinen Wasserfällen durchflossenen, grünen Tal im Nordwesten der Insel ein einzigartiges Naturschauspiel beobachten, wenn sich Tausende Falter auf Bäumen und schroffen Felsformationen niederlassen – ein faszinierendes Ziel zum Wandern auf Rhodos.
  • Johanniterfestung von Monolithos: Einen unfassbar schönen Panoramablick genießt man von den verwunschenen Ruinen der Johanniterburg bei Monolithos, die majestätisch auf einem Felsplateau über dem Meer thront und unter Fotografie-Interessierten bei den Rhodos-Ausflugszielen hoch in Kurs steht.
  • Sieben Quellen: Im Tal der Sieben Quellen oder Epta Pides scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Auf dicht überwucherten Pfaden in einem schattigen Wäldchen lässt sich hier eine ganz besondere Naturerfahrung im Rhodos-Urlaub machen.
rhodos-kuestenwanderung

Wo ist es am schönsten auf Rhodos?


Wandern auf Rhodos: Ruhe und Natur pur

Ruhiger und beschaulicher als im Osten geht es im Süden und Westen der Insel zu. Hier weht ein beständiger Wind, der das Baden im Meer erschwert, dafür erlebt man hier bei aussichtsreichen Küstenwanderungen Ursprünglichkeit und Ruhe pur.

Hier kommen also auch alle, die auf Rhodos wandern wollen, aber auch Kulturfans beim Urlaub auf Rhodos voll auf ihre Kosten: Das Inselinnere ist karg und zerklüftet und bietet zahlreiche aufregende Routen in einer eindrucksvollen Naturlandschaft. Wandern auf Rhodos auf den höchsten Berg der Insel, den Attavyros, ist ein großartiges Erlebnis. Der Aufstieg ist steil, doch die Mühle lohnt sich: Hier findet man die Überreste des alten Zeustempels und hat einen atemberaubenden Ausblick – an klaren Tagen kann man bis zu 250 Kilometer weit bis nach Kreta sehen. 

Spektakulär für alle, die auf Rhodos wandern wollen, ist auch der 14 Kilometer lange Höhenweg von Agia Fotini bis nach Archangalos, der etwa vier bis fünf Stunden dauert. Man passiert auf diesem Weg die bereits beschriebenen sieben wunderschön gelegenen Quellen und hat zudem eine großartige Fernsicht.

Wenn hingegen Erholung auf dem Programm stehen soll, dann empfiehlt sich ein Ausflug in die Kallithea-Thermen südlich von Rhodos-Stadt. Diese liegen mitten im touristischen Zentrum der Insel, bieten aber Entspannung pur aufgrund der heißen mineralhaltigen Quellen, die für entspannte Muskeln und streichelzarte Haut sorgen.

Egal ob Aktivurlaub, Kultururlaub, Wanderurlaub oder Badeurlaub – Reisen nach Rhodos haben für jeden Geschmack genau das Richtige zu bieten. Egal ob man sich komplett verwöhnen und nach Rhodos all-inclusive verreisen möchte oder nur ein schickes Rhodos-Hotel am Strand sucht, gleich mal einen Blick in unseren praktischen Angebots-Finder werfen und den nächsten Rhodos-Urlaub planen!