Urlaubsziele für Familien: Die spannendsten Reisetrends

Kleine Weltentdecker auf großer Fahrt! Wie jedes Jahr lautet die wichtigste Frage für den Urlaub mit Kind, wohin die Reise gehen soll. Sehnen Sie sich nach Abwechslung und einem Abenteuer? Wir haben die trendigsten Reiseziele für 2022 ausfindig gemacht, die allen Reisenden etwas zu bieten haben – vom Erwachsenen über den Jugendlichen bis hin zu Kindern und Kleinkindern. Denn abgesehen von den klassischen Reisezielen gibt es auch an den angesagtesten Urlaubszielen 2022 für Familien ganz viel zu entdecken!

Urlaubsziele für Familien: Die spannendsten Reisetrends 2022

Kleine Weltentdecker auf großer Fahrt!

Wie jedes Jahr lautet die wichtigste Frage für den Urlaub mit Kind, wohin die Reise gehen soll. Klassisch bewährt wieder ein Badeurlaub am Gardasee, in Griechenland oder auf Mallorca? Oder sehnen Sie sich nach Abwechslung und einem Abenteuer, eventuell sogar am anderen Ende der Welt? In diesem Fall sollten Sie unbedingt weiterlesen: Wir haben die trendigsten Reiseziele für 2022 ausfindig gemacht, die allen Reisenden etwas zu bieten haben – vom Erwachsenen über den Jugendlichen bis hin zu Kindern und Kleinkindern. Denn abgesehen von den klassischen Reisezielen mit Kindern gibt es auch an den angesagtesten Urlaubszielen 2022 ganz viel zu erleben. Sie werden sehen, die Erfahrung zeigt, dass sich Reisen mit Kindern meist als viel entspannter und unkomplizierter herausstellt als gedacht. Daher: Trauen Sie Ihren Kids (und Teenagern) ruhig etwas zu und entdecken Sie auch außergewöhnliche Urlaubsziele zusammen als Familie!

Vor allem mit unserer Unterstützung gilt für Ihren Familienurlaub: Wohin Sie auch fahren oder fliegen, ob in die Ferne oder an ein erprobtes familienfreundliches Ziel, wir haben den besten Service und hilfreiche Tipps. Vereinbaren Sie gleich einen Termin im Reisebüro oder stöbern Sie auf unserer Buchungsplattform nach passenden Angeboten!

Außergewöhnliche Urlaubsziele 2022 für Familien in Europa

Reisetrends_Urlaubziele_Norwegen_Familie_Reisen

Norwegen mit Kindern: Im Land der Trolle


So kinderfreundlich, wie Norwegen ist, sollte es eigentlich schon längst zu den beliebtesten Urlaubszielen mit Kindern zählen. Überall findet man Spielplätze, spezielle Kinderangebote und sogar Spielecken auf Fähren. Auch in Restaurants und Hotels sind die Kleinen willkommene Gäste und nächtigen oft bis zum Alter von 16 Jahren gratis im Zustellbett im Elternzimmer. Dass ein Norwegen-Urlaub mit Kindern immer noch eine Art Geheimtipp ist, hat aber auch seine Vorteile. So kann man die atemberaubende Natur in diesem dünn besiedelten Land umso ungestörter genießen. Ob der Geirangerfjord, die Inseln der Lofoten oder die Serpentinenstraße „Trollstigen“: Fast alle wichtigen Sehenswürdigkeiten liegen mitten in der Landschaft. Die Entfernungen dazwischen sollte man gerade mit Babys und Kleinkindern nicht unterschätzen. Zum Glück gibt es auf Panoramarouten wie der Abenteuerstraße von Oslo nach Bergen jede Menge Gelegenheiten für Stopps. Bestimmt sehen die Kleinen die Natur mit anderen Augen, wenn sie erfahren, dass sie sich im Land der Trolle befinden. Ein Familienurlaub mit Teenagern kann da schon ein wenig herausfordernder sein. Doch spätestens wenn Ihr jugendlicher Nachwuchs berühmte Selfie-Hotspots wie die Trolltunga selbst vor das Smartphone bekommt, dürfte die Begeisterung geweckt sein. Besondere Highlights wie z. B. die Polarkreis-Überquerung, eine Wildtiersafari mit Elchen oder Outdoor-Aktivitäten wie Kajakfahren, werden selbst die coolsten Teenager nicht kalt lassen. In den Städten kommen dann ohnehin alle auf ihre Kosten. Für jedes erdenkliche Interesse – von Wissenschaft und Technologie bis zu den Wikingern – findet sich das richtige Museum. Dazu kommen Street-Art und eine lebendige Designszene, neben der Hauptstadt Oslo etwa in Stavanger. Bei den Einheimischen ist übrigens für einen Familienurlaub in Norwegen vor allem der Süden rund um Kristiansand beliebt.

UNSER TIPP: Norwegen lässt sich am unabhängigsten mit dem Auto erkunden – noch besser, wenn Sie die Unterkunft gleich mit dabei haben. Einen Camper oder ein Wohnmobil können Sie ganz bequem über das Reisebüro buchen. Wenn Sie stundenlange Autofahrten jedoch vermeiden wollen, bietet sich auch eine Kreuzfahrt an, die Sie zu den schönsten Plätzen bringt. Denn die Vorteile einer Kreuzfahrt gelten selbstverständlich auch für den Familienurlaub. Wir beraten Sie gerne zu den verschiedenen Möglichkeiten, Norwegen zu erkunden, und finden das passende Angebot!

Zypern_Beach_Family_Urlaub_Kinder_Reisetrends

Zypern mit Kindern: Badespaß trifft auf Weltkulturerbe


Zu den gefragtesten Reisezielen im Sommer 2022 zählt auch Zypern. Unter Familien hat sich schon länger herumgesprochen, dass die drittgrößte Mittelmeerinsel die perfekten Bedingungen für einen entspannten Urlaub bietet. Auch die Anreise hält sich mit ca. 3,5 Stunden Flugzeit in Grenzen. Die Zyprioten lieben Kinder, daher sind diese selbstverständlich (fast) überall dabei. Entsprechend kinderfreundlich ist das Angebot in den Hotels, Restaurants und bei der Freizeitgestaltung. Vergnügungsparks wie das Dinosaur Land (Ayia Napa) oder der Camel Park (Mazotos) sind über die ganze Insel verteilt. Vor allem eignet sich ein Zypern-Urlaub mit Kindern zum Baden, etwa in Orten wie Larnaca, Latchi oder Protaras. Die feinen, flach abfallenden Sandstrände kommen vor allem Familien mit Kleinkindern entgegen, während felsige Küstenabschnitte und die breite Palette an Wassersportarten eher Teenager reizen dürften. Wer vom Planschen nicht genug bekommt, der sollte unbedingt einen der zahlreichen Wasserparks ansteuern. Zum Beispiel erweckt die Ayia Napa Waterworld mit ihren zahlreichen Attraktionen und Becken die griechische Mythologie zum Leben. Der Hauch der Antike weht über die gesamte Insel, insbesondere jedoch in Paphos. Der archäologische Park mit Ausgrabungen von Palästen und Königsgräbern steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes und begeistert junge wie junggebliebene Geschichtsfans. Dank des mediterranen Klimas ist ein Zypern-Familienurlaub auch in der Nebensaison empfehlenswert. Dann stehen Outdoor-Erlebnisse auf dem Programm, da man im Landesinneren gut wandern und Rad fahren kann. Viele Wanderwege im Troodos-Gebirge sind nicht zu anspruchsvoll, dafür gibt es dort beeindruckende Wasserfälle. Einen Adrenalinkick können sich Abenteuerlustige beim Klettern, Paintball-Spielen oder Bogenschießen im Adventure Mountain Park bei Kyperounta holen.

UNSER TIPP: Lust auf weitere Urlaubsziele für Familien? Dann melden Sie sich doch zu unserem Newsletter an – wir halten Sie damit über unsere Angebote auf dem Laufenden. Vielleicht ist die östliche Adria das perfekte Reiseziel für Sie, denn in den Kroatienurlaub können Sie sogar den Familienhund mitnehmen. Die besten Tipps dafür lesen Sie hier. 

Reisetrends_Urlaubziele_Grossbrittanien_Irland_

Großbritannien & Irland mit Kindern: Perfekt für Individualisten & Geschichtsinteressierte


Nur der Ärmelkanal liegt dazwischen, und doch gilt jemand, der England mit Kindern bereist, in Europa als so etwas wie ein Individualist. Vermutlich liegt es an dem berüchtigten Wetter ebenso wie an der Tatsache, dass der sorgenfreie All-inclusive-Urlaub auf den britischen Inseln kaum Tradition hat. Eine Reise dorthin bedeutet also meist Urlaub in Eigenregie. Kein Problem, wenn man einfach einmal Lust auf etwas anderes hat, als auf den klassischen Pauschalurlaub – und auch sonst gibt es genug Gründe, warum Großbritannien und Irland unter den beliebtesten Urlaubszielen für 2022 ganz oben auf der Liste stehen. Die britischen Inseln stecken voller Geschichte(n), Schlösser und Burgen. Mit unzähligen Museen in allen größeren und kleineren Städten ist auch für Indoor-Beschäftigung gesorgt. Outdoor warten ausgedehnte Nationalparks darauf, bei „country walks“ erwandert zu werden. Ein Roadtrip mit dem Leihwagen führt die meisten Familien, vor allem mit Kleinkindern, in den Südwesten Englands. Cornwalls malerische Strände sind nicht nur etwas für Romantiker (Rosamunde-Pilcher-Drehorte!), sondern auch für abgehärtete Wasserratten. Außerdem ist das mystische, wilde Schottland mit Kindern sehr populär, ebenso wie Familienurlaub in Irland, wo speziell County Kerry und Connemara hoch im Kurs stehen. Wales ist hingegen nicht nur mit Kindern noch ein echter Geheimtipp. Sie werden dort auf wenige Einheimische und noch weniger Touristen treffen. Mit seinen vielen schönen Bahnstrecken ist Wales übrigens für Reisende, die den Linksverkehr scheuen, ideal.

Ob Hotel, Ferienwohnung oder landestypisches „Bed and Breakfast“: Unsere Experten buchen gerne für Sie das passende Urlaubszuhause für Ihren Großbritannien- oder Irland-Urlaub mit Kindern. Informieren Sie sich außerdem darüber, welche Unterkunftsarten für den Familienurlaub am besten geeignet sind!

Reisetrends_Urlaubziele_Island_Familie_Reisen

Island mit Kindern: Naturwunder für Abenteurer


Schon in den letzten Jahren in der Hitliste vertreten, darf Island bei den absoluten Trend-Urlaubszielen für 2022 nicht fehlen. Immer mehr Familien entdecken, dass sich eine Island-Reise auch mit Kindern lohnt. Entgegen seines abenteuerlichen Images ist der nordische Inselstaat geradezu ein Paradies für Kinder. Lassen Sie sich einfach von der entspannten Haltung der einheimischen Eltern und der Kultur des Draußen-Seins mitreißen! Bei nur ca. 346.000 Einwohnern steht Zeit mit der Familie über allem – am liebsten verbringt man sie beim Baden in angenehm warmen Thermalquellen wie beispielsweise in der Blauen Lagune (15 Min. vom Flughafen Keflavík). Ein weiteres Must-do beim Island-Familienurlaub ist Wildtiere wie Wale, Robben und Papageientaucher zu beobachten. Zum Whale-Watching legen Sie etwa im Hafen von Reykjavík ab, sonst starten die Touren eher im Norden (z. B. Húsavík). Achtung: Manche Angebote setzen ein gewisses Mindestalter voraus. Das gilt auch für Unternehmungen wie Ausritten auf den gutmütigen, zotteligen Islandpferden (meist ab fünf Jahren), Gletscherwanderungen (z. B. Skálafellsjökull-Gletscher ab fünf Jahren) und Führungen ins Innere einer Lavahöhle (z. B. Vatnshellir-Höhle im Snæfellsjökull-Nationalpark ab fünf Jahren). Nirgends wird der Gegensatz von Eis und Feuer deutlicher als hier! Die meisten Natur-Sehenswürdigkeiten sind am Golden Circle versammelt, sodass Fahrtzeiten und Stopps sehr ausgeglichen sind. Ob individuell im Mietwagen oder mit einer organisierten Bustour, diese Rundtour ist für den Island-Urlaub mit Kindern äußerst empfehlenswert. Bestimmt kommt Ihnen dabei auch die eine oder andere Behausung von Feen, Trollen oder Gnomen unter. Die beschauliche Hauptstadt Reykjavík ist mit ihren Parks, der Stadtteich-Promenade und dem interaktiven Árbær-Freilichtmuseum natürlich ebenfalls einen Aufenthalt wert.

Fernreisen und exotische Urlaubsziele 2022 für Familien

Reisetrends_Urlaubziele_Oman_Familie_Fernreise

Oman mit Kindern: 1001 Urlaubserinnerungen


Die arabische Halbinsel ist generell für Reisende meist noch ein blinder Fleck, erst recht mit Kindern. Doch als eines der Top-Reiseziele 2022 ist es das moderne, aufgeschlossene Sultanat absolut wert, auch als Urlaubsziel für Familien in Betracht gezogen zu werden. Die Gastfreundschaft der kinderlieben Omanis ist riesig, das Land gilt als eines der sichersten weltweit. Weltoffen, aber vom Massentourismus noch verschont und sehr authentisch – so lässt sich das Urlaubserlebnis im Orient zusammenfassen. Von der Infrastruktur über die Gesundheitsversorgung bis hin zur Sauberkeit im öffentlichen Raum befindet sich alles auf höchstem Niveau. Windeln und Säuglingsnahrung sind im Nordosten in den Städten im Supermarkt erhältlich, sodass sogar ein Urlaub mit Baby und Kleinkind möglich ist. Mit Mehrzimmer-Apartments sind die familienfreundlichen Hotels selbst für Großfamilien gewappnet. In vielen Restaurants gibt es eigene Familienbereiche, wobei die ungezwungene Fingerfood-Kultur zum Ausprobieren verschiedenster Speisen einlädt. Während die Kleinen Datteln naschen, trinken die Eltern traditionellen Kaffee, Kahwa genannt. Eine solche Stärkung kommt nach einem Tag am Strand oder nach einem Ausflug gerade recht. Für die erste Reise in den Oman lockt vor allem die Gegend rund um die Hauptstadt Maskat und die Stadt Sur. Hier kann man alles erleben: schnorcheln, Delfine sichten, auf den Souk gehen, Schildkrötenbabys beim Schlüpfen zusehen und vieles mehr. Ob auf dem Rücken eines Kamels oder im Geländewagen, ein Ausflug in die Wüste (z. B. Wahiba Sands) ist ein Muss. Ein Highlight für Familien ist dabei eine Übernachtung im Beduinenzelt und ein Bad in einer Oase (z. B. Wadi Bani Khalid). Mit älteren, trittsicheren Kindern steht auch einer Canyoning-Tour in den Bergen nichts im Weg. Stark im Kommen ist derzeit Salalah im Süden des Landes. Die unter den Omanis beliebte Urlaubsregion für den Sommer lockt mit Traumstränden, Bananenplantagen und günstigen Preisen.

Reisetrends_Japan_Familie_Urlaub_2022_Reisen

Japan mit Kindern: Aufregend & abwechslungsreich


In unseren Breiten gilt das Hightech-Land Japan an sich schon als exotische Destination, umso mehr als Reiseziel mit Kind. Von der Sprache und Schrift bis zum Essen ist alles an der Kultur unbekannt und spannend. Langweilig wird dem Nachwuchs also nicht so schnell, da Besuche von Gärten, Tempeln und Schreinen Groß und Klein gleichermaßen zum Staunen bringen. Lediglich ein Besuch in einem Onsen kann zur Geduldsprobe werden, denn mit einem Spaßbad haben diese traditionellen Badeanstalten nichts gemein. Kinder, in die diese alternde Gesellschaft geradezu vernarrt ist, werden überall mit entzückten „Kawaii“-Rufen begrüßt, was so viel wie „niedlich“ bedeutet. Das Land ist sehr sicher und sauber, aber nur selten buggy-tauglich – Trage und Tuch werden hingegen auch von den einheimischen Eltern bevorzugt. Empfehlenswert sind außerdem spezielle Familienrestaurants mit Hochstühlen und Kindermenüs. Sehr praktisch sind die zahlreichen öffentlichen Toiletten mit Wickelmöglichkeit. Bis zwölf Jahre übernachten Kinder meist kostenlos im Hotelzimmer mit den Eltern, allerdings nicht immer in einem eigenen Bett – Tipp: Im Reisebüro können wir für Sie bei Ihrer Unterkunft anfragen und uns für Sie nach der Zimmergröße erkundigen. Nach Alter gestaffelte Nachlässe gibt es bei Eintritten in die vielen Kindermuseen oder in Vergnügungsparks. Ob das Manga-Museum in Kyoto, das Tokyo Toy Museum mit traditionellem japanischem Holzspielzeug oder das riesige Kaiyukan Aquarium in Osaka: Beachten Sie, dass Ihre Reisezeit außerhalb der Schulferien in Japan liegt, um den stärksten Andrang zu vermeiden. Zum Abschalten legen Sie einfach einen Ausflug in die vielseitige Naturlandschaft ein – an den Strand (im Süden fast wie in der Karibik) oder in die Berge. So hat Japan für Kinder ebenso wie für Teenager und Erwachsene einiges zu bieten.

Reisetrends_Costa_Rica_Fernreise_Familie_Beach

Costa Rica mit Kindern: Tierisches Tropenparadies


Eine absolute Trend-Destination unter den Urlaubszielen für 2022 ist Costa Rica, eines der sichersten Länder Mittelamerikas. Kein Wunder, dass US-Amerikaner und Kanadier hier gerne (Familien-)Urlaub machen, zumal kleine Gäste herzlich empfangen werden. Die längere Anreise aus Deutschland lohnt sich ab zehn Tagen, wobei längere Auszeiten von mehreren Wochen stark im Kommen sind. Rundreisen starten meist in der Hauptstadt San José, wo es den Mercado Central oder das Gold-Museum zu besichtigen gibt. Auf die artenreiche Tierwelt stimmt ein Besuch des Insektenmuseums ein. Bei Dschungelwanderungen durch die zahlreichen Nationalparks können Ihnen Faultiere, Affen, Leguane und vieles mehr begegnen. Ein super Tipp ist der lehrreiche Kinderregenwald El Bosque Eterno de los Niños in Monteverde. Statt zu Fuß kann man viele Nationalparks auch per Bootsafari erkunden, etwa Tortuguero oder Caño Negro. Landschaftlich steht Costa Rica für Abwechslung pur: von Regenwäldern über Vulkane mit nahe gelegenen Thermalquellen (z. B. Baldi Hot Springs) bis hin zu Traumstränden zum Schnorcheln an der karibischen Küste bzw. zum Surfen an der pazifischen Seite. Eine Costa-Rica-Familienreise empfiehlt sich vor allem mit Kindern ab dem (Vor-)Schulalter, ist grundsätzlich aber auch mit Baby und Kleinkind möglich. Um Ihrem Teenager genügend Action zu bieten, schlagen Sie doch eine Canopy-Tour vor. An Stahlseilen hängend, sausen Sie durch das Blätterdach des Dschungels. Wenn es da nicht nach dem Familienurlaub einiges im Freundeskreis zu erzählen gibt!

Falls Sie sich noch mehr Inspiration für faszinierende Urlaubsziele 2022 für Familien wünschen, schauen Sie zur Inspiration auf unseren Social-Media-Kanälen vorbei oder fragen Sie Ihre Urlaubsexperten im Reisebüro nach sehenswerten Trend Reisezielen!