Biosphäre Rhön - Wandernd erleben

Vier begleitete Extratouren im UNESCO-Biosphärenreservat, spannende Themenbereiche, eindrucksvolle Naturschauspiele

Biospähre Rhön - wandernd erleben
AdobeStock_90494158

Reisetermin: 16.10. - 21.10.2022


Das Biosphärenreservat im Dreiländereck

Entdecken Sie das bekannteste UNESCO – Biosphärenreservat Deutschlands. Eine Nationale Naturlandschaft im Dreiländereck Bayern, Hessen und Thüringen. Natur und Mensch stehen im Biosphärenreservat Rhön gleichermaßen im Mittelpunkt. Ziel dieses Biosphärenreservates ist, unter Einbeziehung von ortsansässiger Landwirtschaft, Naturschutz, Tourismus und Gewerbe die Vielfalt und die Qualität des Gesamtlebensraumes Rhön zu sichern. Die Reise beinhaltet 4 Extra Touren, die Ihnen spannende Themenbereiche und eindrucksvolle Naturschauspiele näherbringt. Sie reisen individuell an und übernachten im familiengeführten Landhotel Kehl. Die Extratouren finden in kleinen Gruppen von ca. 10 Personen statt.

Reiseverlauf

1. Tag - 16.10.2022: ANREISE
Sie übernachten im familiengeführten Landhotel Kehl, im Herzen der Rhön im Ort Lahrbach bei Tann. Individuelle Anreise bis 18:30 Uhr. Treffen mit dem Reiseleiter.

2. Tag - 17.10.2022: Extratour der „Hilderser“
Grenzenlose Weitblicke, blühende Bergwiesen, romantische Wälder. Wir beginnen mit der Extratour der „Hilderser“ – einer der schönsten Wanderwege Deutschlands. Über steinerne Treppen geht es vorbei an 14 Kreuzwegstationen zur Wallfahrtskapelle St. Maria auf dem Battenstein. Von hier führt der Weg weiter durchs Offenland. Auf dem Gipfel des Buchschirms eröffnet sich ein fantastischer 360°-Panoramablick auf die Plateauflächen der Hochrhön. Gipfelschnaps auf dem Buchschirm. Zum krönenden Abschluss dieser einzigartigen Rundwanderung taucht man in die romantische Ritterschlucht mit ihrer bunten Vogelwelt ein. Abfahrt 09:30 Uhr, Fahrt nach Hilders Parkplatz Spielplatz 6 km, 10 Min. Hilders - Battenstein - Buchschirm - Köpfchen – Auersburg – Hilders Länge 12 km, 388 hm, 4 Std Gehzeit Rückkehr Hilders 16:00 Uhr, Hotel: 16:15 Uhr

3. Tag – 18.10.2022: Extratour Point-Alpha-Weg
Die mehrfach ausgezeichnete Extratour Point-Alpha-Weg zeigt wunderschöne Ausblicke über Geisa und das Ulstertal sowie bewegende Rückblicke in die Vergangenheit. Wandern am grünen Band, Führung Point Alpha mit Grenzanlage (frühere Grenze zur ehemaligen DDR). Wir starten die Extratour am „Haus auf der Grenze“, das Teil des Grenzmuseums „Point-Alpha“ ist. Von dort aus geht es den Rasdorfer Berg runter mit Aussicht über Geisa und das weite Ulstertal. Unser Weg führt durch die kleine Altstadt von Geisa – über den Schlossplatz, auf den Gangolfsberg und durch den Schlossgarten. Höhepunkt der Tour: Am „Kreuz der Geiserämter“ genießen wir besonders das mächtige Bergpanorama des „Hessischen Kegelspiels“. Danach kommen wir zum sogenannten Ulsterblick, dem schönsten Aussichtspunkt auf das Ulstertal. Der Skulpturenweg „Weg der Hoffnung“ beendet die Route und regt den einen oder anderen vielleicht zum Nachdenken an. Abfahrt 09:00 Uhr, Fahrt mit dem PKW 12 km, ca. 15 Min nach Geisa Länge 14,6 km, 461 hm, 5 Std Gehzeit Rückkehr Hotel 16:30 Uhr Anschließend Besuch Käserei Neuswarts, mit Verkostung

4. Tag – 19.10.2022: Schwarze Moor – Basaltprismenwand - Teufelshöhle Exkursionstag.
Wir besichtigen mit Führung Kernzonen des Biosphärenreservates. Sie probieren regionale Produkte: Meterwurst und Brot. Das Schwarze Moor ist eines der bedeutendsten Hochmoore Mitteleuropas und Bestandteil des europaweiten Schutzgebietsnetzes NATURA 2000. Als Teil der Kernzonen im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön ist es ein Schaufenster der Natur und verdient einen besonderen Schutz. Auf den Tafeln entlang des Naturlehrpfades Gangolfsberg erfährt man gleichsam Wissenswertes zu den Bäumen sowie geologische Hintergründe zur Entstehung der Rhöner Landschaft. Markante Zeugen des Vulkanismus in der Rhön sind Basaltblöcke und Basaltblockfelder. Am eindrucksvollsten ist das Vulkangestein an der „Prismenwand“ auf dem Weg zum Gipfel. Hier ist der Basalt zu Prismensäulen erstarrt. Weiterhin sehenswert ist der sagenumwobene „Teufelskeller“ ein herunter gebrochener Felsbrocken, der so zum Liegen kam, dass eine kleine Höhle entstanden ist. Abfahrt 09:00 Uhr, Fahrt mit dem PKW 20 km, ca. 30 Min Länge: 10,0 km, 250 hm, 5 Std Gesamtgehzeit Schwarze Moor (ca. 2 Std ), Basaltprismenwand, Teufelshöhle (ca. 3 Std) Rückkehr Hotel 16:30 Uhr

5. Tag - 20.10.2022: Extratour „Hochrhöntour“
Premiumwandern vom Feinsten verspricht die zertifizierte Extratour „Hochrhöntour“, die uns zu den Höhepunkten unserer deutschlandweit einzigartigen Kulturlandschaft führt. Durch das Naturschutzgebiet Lange Rhön schlängeln wir uns auf schmalen Pfaden und genießen die beeindruckende Flora und Fauna. Auf den bundesweit bedeutsamen Rhöner Bergwiesen wachsen zahlreiche geschützte Pflanzen wie z. B. Arnika oder sogar Orchideenarten. Wer in der Rhön wandert und diese Extratour nicht kennt hat etwas verpasst - dieses Fazit zog das Wanderinstitut nach der Zertifizierung des Weges. Und tatsächlich bietet der Weg wandern auf höchstem Niveau mitten in der deutschlandweit einzigartigen Kulturlandschaft. Sie kennen den Begriff: „die Rhön, das Land der offenen Fernen“? Auf 68 % der Länge naturbelassene Wege, davon über 50 % schmale Wege und Pfade findet der Wanderer eine scheinbar unberührte Natur, soweit das Auge reicht. Zur Stärkung gibt es heute eine Erbsensuppe. Abfahrt 09.00 Uhr, Fahrt mit PKW 25 km, ca. 30 Min - Start und Ziel Parkplatz Thüringer Hütte, Länge 14,8 km, 341 hm, 5 Std Gehzeit Rückkehr 16:30 Uhr Hotel

6. Tag - 21.10.2022: ABREISE
Nach einem reichhaltigen Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Inklusivleistungen

  • 5 x Nächte im familiengeführten Landhaus Kehl im Doppel– Einzelzimmer mit DU/WC
  • 5 x Halbpension bestehend aus: 5 x Frühstücksbuffet & 4-Gänge-Menü abends
  • Begrüßungsgetränk
  • Einführung in die Wanderwoche mit Wanderführer
  • 4 x Begleitung unseres Wanderführers
  • 4 x Kulinarisches zu den Tageswanderungen Gipfelschnaps, Rhöner Käserei Kehl´s Suppe unter freiem Himmel Meterwurst mit Kümmelbrot
  • 1 x Rhöner Liederabend nach dem Abendessen im Landgasthof

 

Nicht inklusive: Anreise Fahrt vom Hotel zum Treffpunkt sowie Rückfahrt zum Hotel, Persönliche Ausgaben, Reiseversicherung

AdobeStock_57475775

Biospähre Rhön - Wandernd erleben

im familiengeführten Landhaus Kehl

6 Tage|Halbpension|Doppelzimmer

vom 16.10.2022 bis 21.10.2022

ab517 €p.P.
AdobeStock_207913752

Biospähre Rhön - Wandernd erleben

im familiengeführten Landhaus Kehl

6 Tage|Halbpension|Einzelzimmer

vom 16.10.2022 bis 21.10.2022

ab567 €p.P.

Mindestteilnehmerzahl: 14 Personen. Zahlungskonditionen: Nach Vertragsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 30 Tage (soweit in der Buchungsbestätigung kein späterer Zeitpunkt angegeben ist) vor Reisebeginn fällig. Reisebedingungen/Rücktritt: Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Bei Rücktritt werden folgende Stornogebühren pro Person vom Gesamtpreis fällig: Entsprechend den Reisebedingungen, soweit diese rechtswirksam vereinbart sind, werden entsprechend den Bestimmungen in Ziff. 4, insbesondere auch Ziffer. 4.3. folgende Rücktrittskosten fällig: Bei Rücktritt vor Reisebeginn bis 30. Tag: 25% des Reisepreises, 29.-22. Tag: 50 %, 21.-15. Tag: 80%, 14.-7. Tag: 85%, 6 bis 1. Tag 90 %, am Anreisetag oder bei Nichtantritt der Reise: 100% des Reisepreises. Soweit im Reisepreis keine entsprechenden Versicherungen beinhaltet sind, wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit dringend empfohlen! Reiseveranstalter: Petra Dittrich, Reisebüro Dittrich „reisedittrich“, Herrenschreiberstr. 24, 48431 Rheine