defaultHeader

La Réunion

Urlaub auf La Réunion – Die Insel der Zusammenkunft

Smaragdgrüne Regenwälder, abenteuerliche Vulkane, schroffes Hochgebirge und romantische Strände – La Réunion entdecken


Naturvielfalt auf kleinstem Raum


Unsere de-luxe-Angebote: Urlaub auf La Réunion


Traumhafte Insel unter französischer Flagge


La Réunion: Reisen in europäisches Überseegebiet

La Réunion, das ist eine grüne Perle inmitten des Indischen Ozeans. Zwischen Mauritius und Madagaskar und nicht weit vom afrikanischen Festland gelegen – befindet man sich auf La Réunion jedoch in Frankreich. Wie das? Die Insel ist französisches Überseegebiet, sie zählt also politisch zu Frankreich und zur Europäischen Union. Hier bezahlt man mit Euro und benötigt als Europäer kein Visum, um einzureisen. Wer also die tropischen Außengrenzen der EU einmal erkunden möchte, sollte sich auf den Weg nach La Réunion machen.

lre_pool_4c

Stilvoll & luxuriös: Unser Tipp für Reisen nach La Réunion


Elegantes Edelhotel: Aktiv im Urlaub auf La Réunion

LUX* Saint Gilles Resort

Réunion

8 Tage|Frühstück|Superior
ab2671 €p.P.
85%
la-reunion

Vulkane, Traumstrände und Vanille


Abenteuerurlaub auf La Réunion

La Réunion ist eine Traumdestination – das steht außer Frage. Die Vulkaninsel ist fruchtbar, tropisch und zerklüftet. Weiße Traumstrände wechseln sich mit pechschwarzen Stränden, bedeckt von Vulkangestein, ab, dazwischen grünt und blüht artenreicher Regenwald – La Réunion ist eine Insel der Kontraste. Der alles beherrschende Vulkan Piton de la Fournaise ist zugleich auch das Wahrzeichen der Insel. An seinem Fuß gruppieren sich idyllische Ortschaften, wundervolle Wälder und üppige Plantagen, auf denen das schwarze Gold des indischen Ozeans angebaut wird: Vanille. Die berühmte Bourbon-Vanille ist hier auf La Réunion heimisch, denn nur hier findet man die perfekten Anbaubedingungen für die Königin der Gewürze.

Kaum zu glauben, dass La Réunion bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts praktisch unbewohnt war. Es waren französische Seefahrer, die die Insel schließlich in Besitz nahmen und kolonialisierten, und es sind die Franzosen, die die Geschicke der Insel leiten. Dabei blickt La Réunion auf eine durchaus wechselvolle Geschichte zurück: Als einstiges Sklavenland wurden auf ihren Plantagen vor allem Menschen aus Afrika für die Produktion von Zuckerrohr und Vanille ausgebeutet. Die heutigen Einwohner La Réunions sind die Nachfahren jener Sklaven und ihrer Herren aus dem 17. Jahrhundert. So unterschiedlich die kulturellen Einflüsse auf La Réunion sind, heute ist die Insel ein friedliches Fleckchen Erde, auf dem die Vielfalt gefeiert wird. 

wasserfall-regenwald

Einzigartige Naturlandschaften erleben


Unvergessliche Reise nach La Réunion

Eines vorweg: La Réunion ist kein Ort, an dem man den ganzen Tag lang am Strand herum liegen sollte. Denn dafür ist die Insel viel zu schön und zu vielseitig. Stattdessen lädt die abwechslungsreiche Landschaft zum Wandern und Entdecken ein. Mit Piton de la Fournaise verfügt la Réunion über einen der aktivsten Vulkane der Welt und somit auch über eine sich ständig verändernde Landschaft. Regelmäßig spuckt der Vulkan Lava und Asche in die Luft, doch allzu gefährlich ist das Spektakel nicht – es sei denn, man befindet sich zufällig direkt auf dem Kraterrand. In den inaktiven Phasen des Vulkans kann man das jedoch durchaus tun: Die Wanderung zum Krater führt durch menschenleere Gegenden, durch Lavafelder und grasbewachsene Ebenen – ein einmaliges Erlebnis. 

Doch auch abseits des Vulkankegels können Erlebnishungrige zauberhafte Wanderwege entlang von Flüssen, Wasserfällen und durch dichte tropische Wälder entdecken. Auf La Réunion warten schroffe Gipfel, tiefe Schluchten, Täler, die in allen Grüntönen leuchten, und eine Tierwelt, die so einzigartig ist wie die Insel selbst. Kein Wunder also, dass das tierische Wahrzeichen von La Réunion das Chamäleon ist – so wandelbar und vielseitig wie dieses besondere Echsenwesen ist auch die Insel selbst. Fazit: La Réunion ist einfach unvergleichlich schön.