defaultHeader

Indonesien

Urlaub in Indonesien: Magische Inselwelt & fesselnde Kultur

Paradiesischer Inselurlaub, mannigfaltige Flora und Fauna, geschichtsträchtige Tempel – Kulturschmelztiegel und Naturschönheit Indonesien

bali

Bali-Urlaub: Eine Reise auf die 'Insel der Götter'

Wenn man an Indonesien denkt, dann steht Bali natürlich ganz oben auf der Liste der beliebtesten Reiseziele. Nicht ganz unbegründet: Mehr als vier Millionen Touristen reisen jedes Jahr auf die 'Insel der Götter'. Ihren Charme verdankt die beliebte indonesische Insel vor allem ihrer Mischung aus kulturellen Sehenswürdigkeiten und traumhafter tropischer Landschaft. Die meisten Balinesen sind Hindus, sodass kulturinteressierte Urlaubende auf Bali in den Genuss fantastischer Tempelanlagen kommen. Ein Ausflug zu dem wohl schönsten und bekanntesten Meerestempel Pura Tanah Lot wird in jedem Fall bleibende Eindrücke hinterlassen. Auch Outdoor-Fans kommen hier nicht zu kurz: Rund um die Stadt Ubud erwartet Reisende magische Naturerfahrung mitten im Regenwald. Am besten erkundet man Bali übrigens mit einem Moped, das sich überall auf der Insel mieten lässt. 

sumatra

Aktive Vulkane & Orang-Utans auf Indonesiens größter Insel erleben


Traum-Urlaub auf Sumatra

Die größte Insel Indonesiens ist wirklich eine Reise wert und ist das ideale Urlaubsziel für Reisende, die gern von allem etwas wollen: Entspannung, Natur, Aktivurlaub und Abenteuer. Auf Sumatra können Urlaubende Kultur in der Hauptstadt Medan erleben oder auf einer Wanderung den Vulkan Sibayek besteigen – auf der indonesischen Insel finden sich einige der aktivsten Vulkane der Welt. Ein absolutes Ausflugs-Highlight ist das vulkanische Archipel Krakatau, das in der Sundastraße, der Meerenge zwischen Sumatra und Java, liegt. 

Ebenfalls wunderschön zeigt sich der Toba-See im nördlichen Teil Sumatras. In dem größten See Südostasiens und gleichzeitig weitausgedehntesten Kratersee der Welt liegt des Weiteren die idyllische Insel Samosir – hier lohnt sich ein Mini-Urlaub im Urlaub. Denn Samosir ist bekannt für klassische Batak-Bauwerke und uralte Banyan-Bäume. 

Naturfreunde aufgepasst! In den Nationalparks Sumatras, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören, finden sich die letzten noch in freier Wildbahn lebenden Orang-Utans! Wer Glück hat, erhascht zudem einen Blick auf den Sumatra-Tiger oder das Sumatra-Nashorn – beide leben ausschließlich auf der Insel.

lombok

Die kleine Schwester Balis hält für jeden Geschmack etwas bereit


Urlaubsparadies Lombok

Die Vulkaninsel Lombok hat sich in den letzten Jahren zu einer traumhaften Alternative zu ihrer bekannten Schwester Bali entwickelt. Lombok trumpft mit geheimen Wasserfällen im Dschungeldickicht der Insel, karstigen Vulkanlandschaften und natürlich Traumstränden, die zum Entspannen einladen, auf. Daher ist Lombok etwas für Urlauber, die fernab des Massentourismus dennoch den Charme der indonesischen Inseln erleben möchten und die Abwechslung lieben. In Lomboks Hauptstadt lohnen sich Ausflüge zu den Tempeln und ein Bummel über die einheimischen Märkte. In den lokalen Garküchen sollte man sich auf jeden Fall einmal durchschlemmen! Doch Vorsicht: Die Einheimischen lieben es scharf. Während der Westen Lomboks mit seiner Hauptstadt etwas trubelig daherkommt, findet man im Osten der Insel noch fast unberührte Natur. Der Süden der Insel ist vor allem wegen seiner himmlischen Strände sehr beliebt. Besonders der Mawun Beach westlich von Kuta verzaubert durch weiße Sandstrände unter Palmen. Aktivurlauber kommen in Lomboks Norden auf ihre Kosten: Wie wäre es mit einer Wanderung auf den Vulkan Mount Rinjani mit anschließendem Blick auf den türkisblauen Kratersee?

indonesien

Traumziel für Luxus-Fans & Natursuchende


Reise zu den Gili Inseln

Gili bedeutet so viel wie 'kleine Insel' – und genau das sind sie. Die Inselgruppe vor der Nordwestküste Lomboks besteht aus drei kleinen Sandinseln, die nur wenige Meter über dem Meeresspiegel liegen und dank ihrer Abgeschiedenheit und Naturbelassenheit Erholung pur versprechen. Vor allem Taucher*innen kommen auf Gili Air voll auf ihre Kosten. Gili Meno wird von nur etwa 400 Einwohnern bewohnt und ist in ihrer Flora und Fauna teilweise noch unberührt – perfekt für Menschen, die absolute Ruhe suchen. Hier bucht man am besten einen kleinen Bungalow direkt am Strand. Reisende, denen hingegen der Sinn nach Nachtleben steht, trifft man auf Gili Trawangan (auch Gili T genannt): Die größte der Gili-Inseln beheimatet nicht nur einige Luxusresorts, sondern ist auch unter Partyfreunden sehr beliebt.

java

Kulturelle Vielfalt zwischen Urwald und Steppe


Unvergesslicher Urlaub auf Java

Auch Java ist geprägt von tektonischer Aktivität und imposanten Vulkanlandschaften, vor allem aber auch von einem atemberaubenden, historisch begründeten Kulturmix, dessen Reisende sich unmittelbar bei Ankunft in der wuseligen Metropole Jakarta gewahr werden. Geschichte und Gegenwart, Europa und Asien, Glodok (China Town) und Istiqlal-Moschee, Malaysia und Java bilden hier reizvolle Kontraste in Kunst, Kulinarik und Kultur. Ebenfalls nicht verpassen sollte man während seiner Java-Reise die Kulturhauptstadt Yogyakarta mit dem riesigen hinduistischen Tempelkomplex Prambanan und Borobudur, dem gewaltigsten buddhistischen Tempel Südostasiens. Ein Muss für Naturliebhaber*innen ist der Besuch der herrlichen Nationalparks auf Java, in denen man spektakuläre Vulkane, eine einzigartige und in sich völlig unterschiedliche Tier- und Pflanzenwelt und artenreiche Korallenriffe bestaunen kann.